tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Nord bei Nordwest" und "Der Bergdoktor" siegen haushoch, Dschungelcamp fällt auf Allzeit-Tief
geschrieben von: TV Wunschliste, 20.01.23 11:24
Die Donnerstags-Primetime war gestern Abend fest in der Hand der Öffentlich-Rechtlichen. "Der Bergdoktor" knackte Im ZDF erstmals seit dem Staffel-Auftakt wieder die 6-Millionen-Marke. Konkret sahen die gestrige Folge 6,11 Millionen Menschen, die dem Mainzer Sender 22,7 Prozent Marktanteil bescherten. Davon waren 610.000 aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, die in dieser Altersklasse ebenfalls für einen zweistelligen Marktanteil von 10,9 Prozent sorgten.

Noch ein gutes Stück erfolgreicher war der Donnerstagskrimi im Ersten: Mit 6,64 Millionen Zuschauern und 25,2 Prozent Gesamtmarktanteil setzte sich die neue Folge von "Nord bei Nordwest" die Krone auf. 8,4 Prozent sprangen bei den 14- bis 49-Jährigen heraus, von denen 450.000 vertreten waren. Die Serie begann erst um 20.45 Uhr, da Das Erste kurzfristig um 20.15 Uhr einen halbstündigen "Brennpunkt" zum Thema "Panzerpoker: Leoparden" sendete. Diesen sahen 5,33 Millionen Zuschauer bei 19,9 Prozent. In der 20-Uhr-"Tagesschau" informierten sich zuvor 5,56 Millionen bei 20,6 Prozent. Ab 18 Uhr punktete die ARD bereits mit der Live-Übertragung des Siegs der deutschen Handball-Mannschaft gegen Argentinien. Das Spiel sahen am Vorabend überragende 5,01 Millionen Zuschauer, die für 23,5 Prozent Marktanteil sorgten. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen wurde mit einer Reichweite von 1,11 Millionen ein famoser Marktanteil von 27,0 Prozent eingefahren.

RTL startete mit der Doku-Soap "Bushido & Anna-Maria - Alles auf Familie" in den Donnerstagabend, für die sich allerdings nur 1,22 Millionen Zuschauer interessierten. Vor allem jüngere Menschen sprach die Reihe über den Rapper an, so dass die 590.000 14- bis 49-Jährigen für 10,9 Prozent reichten. Im Anschluss lief wieder das Dschungelcamp, mit dem RTL einerseits weiterhin zufrieden sein kann, denn mit 1,10 Millionen Zuschauern aus der jungen Zielgruppe sicherte sich der Kölner Sender wieder starke 30,3 Prozent. Insgesamt holte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" jedoch mit genau 3,00 Millionen Zuschauern einen neuen Allzeit-Tiefstwert - nie zuvor sahen linear eine reguläre Folge der Realityshow weniger Menschen. Dennoch reichte es auch beim Gesamtpublikum für tolle 18,7 Prozent. Im Anschluss blieben für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach" noch 1,19 Millionen Zuschauer dran, in der jungen Zielgruppe kamen 22,3 Prozent zustande.

Einen Abend zum Vergessen erlebte Konkurrenzsender Sat.1, wo die französische Krimiserie "Biarritz - Mord am Meer" auch zum Serienfinale nur ein sehr kleines Publikum ansprach. Lediglich 410.000 Zuschauer entschieden sich insgesamt für die Miniserie. Davon waren gerade mal 120.000 aus der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, die nur für katastrophale 2,2 Prozent Marktanteil reichten. Mit der anschließenden Episode der Reihe "Mörderische Tage Julia Durant ermittelt" stürzte Sat.1 ab 22.45 Uhr gar auf 330.00 Zuschauer und noch miesere 1,3 Prozent in der jungen Zielgruppe.

Überraschend gut lief es für ProSieben, vor allem angesichts der Tatsache, dass der Sender um 20.15 Uhr lediglich eine Wiederholung der Rankingshow "Big Countdown!" aus dem Jahr 2016 zeigte. Diese sahen insgesamt 830.000 Menschen, davon 480.000 14- bis 49-Jährige, die für 9,0 Prozent Marktanteil sorgten. Schwestersender Kabel Eins musste sich mit 4,8 Prozent sowie insgesamt 700.000 Zuschauern für eine neue Folge von "Rosins Restaurants" begnügen.

Auf ähnlichem Niveau bewegte sich RTL Zwei, wo die Dokureihe "Reeperbahn privat!" 610.000 Zuschauer sahen und für 5,0 Prozent beim jungen Publikum reichte. VOX konnte dagegen mit Hollywood-Kino punkten: 1,51 Millionen Menschen entschieden sich für den Sci-Fi-Film "Lucy" mit Morgan Freeman und Scarlett Johansson, der mit 8,4 Prozent auch in der jungen Zielgruppe Interesse generierte.

20.01.2023 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Erika Hauri


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Nord bei Nordwest" und "Der Bergdoktor" siegen haushoch, Dschungelcamp …
TV Wunschliste 20.01.23 11:24 85 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.