tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quotenmisere: Sat.1 wirft sein Samstags- und Vorabendprogramm um - mal wieder
geschrieben von: TV Wunschliste, 24.11.22 14:20
Ja, es ist mal wieder so weit: Weil Sat.1 nach wie vor am Vorabend auf keinen grünen Zweig kommt, wird die erst vor zweieinhalb Wochen durchgeführte Veränderung im Programmablauf schon wieder rückgängig gemacht. Darüber hinaus wirft Sat.1 zum wiederholten Mal auch sein Tagesprogramm am Samstag über den Haufen.

Bereits ab übermorgen (26. November) trennt sich der Bällchensender von den Marathon-Wiederholungen von "Mein Mann kann" und "Britt - Der Talk", die am Samstagnachmittag und -vorabend nur Quoten im tiefroten Bereich erzielt haben. Die Alternative spricht Bände, wie einfallslos und verzeifelt Sat.1 inzwischen zu sein scheint. Denn stattdessen setzt der Sender künftig von 11.55 Uhr bis 19.55 Uhr acht Stunden lang nonstop auf "K11 - Die neuen Fälle". Im Klartext bedeutet dies, dass insgesamt 16(!) Wiederholungen der bereits eingestellten Scripted Reality laufen - diese laufen im Anschluss an die sieben Folgen von "Auf Streife - Die Spezialisten", mit denen Sat.1 den Vormittag von 5.15 Uhr bis 11.55 Uhr bestückt.

Doch damit nicht genug: Auch werktags muss die von Daniel Boschmann moderierte Show "Mein Mann kann" seinen Wiederholungs-Sendeplatz räumen. Ab dem 28. November zeigt Sat.1 um 11 Uhr fortan ebenfalls die Scripted Reality "Auf Streife - Die Spezialisten". Solche Maßnahmen torpedieren das kommunizierte Ziel von Sat.1, sich langfristig von Scripted Realitys im Programm zu trennen.

Eine Woche später kommt es dann zur erneuten Veränderung im Vorabend-Line-Up. "Mein Mann kann" und "Lenßen übernimmt" tauschen zum 5. Dezember jene Sendeplätze, die sie erst am 7. November eingenommen hatten. Dies bedeutet, dass "Lenßen übernimmt" künftig um 18 Uhr läuft und "Mein Mann kann" anschließend wieder um 19 Uhr.

Der Weisheit letzter Schluss kann dieser Tausch jedoch nicht sein, denn beide Formate holen chronisch schlechte Quoten und rutschten auch in dieser Woche wieder unter die 2-Prozent-Marke bei den 14-bis-49-Jährigen. Nicht von den Programmänderungen betroffen ist hingegen "Britt - Der Talk", der weiterhin mit einer einstündigen Folge um 16.30 Uhr und einer halbstündigen Folge um 17.30 Uhr im Programm bleibt. Die Rückkehr des Daily-Talks mit Britt Hagedorn ist ebenfalls davon entfernt, ein Erfolg zu sein, allerdings fallen die Quoten in jenem Fall zumindest schwankend aus. Während etwa die Dienstagsausgabe um 16.30 Uhr nur 2,7 Prozent einfuhr, lag der Marktanteil bei der Mittwochsfolge plötzlich bei passablen 6,8 Prozent.

Nichtsdestotrotz laufen der Nachmittag und Vorabend in Sat.1 nicht so, wie man es sich im Vorfeld erhofft hatte. Im Schnitt schalten unter einer halben Million Menschen bei "Britt" und "Mein Mann kann" ein. Alle Hoffnungen liegen nun auf dem für das "frühe Frühjahr 2023" anvisierten Start der Nachmittagsshow "Volles Haus! Sat.1 Live" (TV Wunschliste berichtete).

24.11.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Sat.1/Willi Weber


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quotenmisere: Sat.1 wirft sein Samstags- und Vorabendprogramm um - mal wieder
TV Wunschliste 24.11.22 14:20 147 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.