tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
(Update) "Proven Innocent": Anwaltsdrama mit Kelsey Grammer ("Frasier") bekommt doch keine Deutschlandpremiere
geschrieben von: TV Wunschliste, 20.11.22 15:24
UPDATE (2. Dezember): Der bisherige Sender Joyn Primetime hat überraschend und kurzfristig seinen Dienst bereits am 1. Dezember eingestellt (TV Wunschliste berichtete). Damit entfällt auch die angekündigte Ausstrahlung von "Proven Innocent".

ZUVOR: Zu einer wahren Fundgrube für wenig beachtete und kurzlebige US-Serien hat sich Joyn Primetime entwickelt: Der lineare Online-Sender des Streamingdienstes Joyn hat nun wieder mal die verspätete Deutschlandpremiere einer bislang ungezeigten Serie aus den Vereinigten Staaten angekündigt: Ab dem 1. Dezember ist dort "Proven Innocent" immer donnerstags um 20.00 Uhr zu sehen. Hierbei handelt es sich um ein 13-teiliges Anwaltsdrama aus dem Jahr 2019 mit Rachelle Lefèvre ("Under the Dome") und Kelsey Grammer ("Frasier") in den Hauptrollen.

Im Mittelpunkt steht Madeline Scott (Rachelle Lefèvre), die in ihrer Jugend in einem aufsehenerregenden Gerichtsverfahren zusammen mit ihrem Bruder für den Mord an ihrer besten Freundin verurteilt wurde. Dabei war sie auch zur nationalen Medienberühmtheit geworden bzw. zum Hassobjekt wegen des "brutalen, perfiden Verbrechens gegen ihre beste Freundin".

Nach mehr als einem Jahrzehnt wurde das Urteil wegen Entkräftung von DNA-Beweisen kassiert, Scott kam wieder frei und begann ein Jurastudium. Nach ihrer Erfahrung am eigenen Leib hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, für andere Menschen einzutreten, die sie für zu Unrecht verurteilt hält. Denn sie weiß: Nicht nur ist es eine Ungerechtigkeit für einen Menschen, unschuldig im Gefängnis zu sitzen - für jeden unschuldig Verurteilten läuft auch ein Täter ungestraft in Freiheit herum.

Der Mord, für den Madeline und ihr Bruder (Riley Smith) einst verurteilt wurden, ist immer noch ungeklärt. Viele in der alten Heimat halten die Geschwister auch weiterhin für die Täter. Madeline muss bald erfahren, dass ihr Bruder ihr eine markante Lüge über den Tatabend erzählt hatte, durch die er nun doch der Täter sein könnte. Während Madeline in Freiheit ihre Wut antreibt, positive Veränderungen herbeizuführen, hat ihr Bruder die Haft mit tiefen seelischen Wunden überstanden und kämpft mit Alkoholsucht, die durch die ständigen Anfeindungen befeuert wird.

Derweil legt sich die taffe Anwältin auch mit Staatsanwalt Gore Bellows (Kelsey Grammer) an, der einst für ihre Verurteilung gesorgt hatte: Der hat hohe politische Ziele und deshalb passt es ihm überhaupt nicht in den Kram, dass Madeline ihm Gesetzesübertretungen bei der Arbeit und unfaire Taktiken vorwirft - oder ihn gar vor Gericht besiegt.

Weitere Hauptrollen in der Serie hatten Clare O'Connor, Nikki M. James und Vincent Kartheiser. Produziert wurde die Serie von 20th Century Fox Television und Danny Strong Productions, geschrieben wurde sie von David Elliott. Da die Einschaltquoten stets enttäuschend blieben, entschied sich das auftraggebende Network FOX gegen eine Verlängerung über eine erste Staffel hinaus.

20.11.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: FOX


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  (Update) "Proven Innocent": Anwaltsdrama mit Kelsey Grammer ("Frasier") bekommt …
TV Wunschliste 20.11.22 15:24 76 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.