tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Im Zeichen des Wassermanns": Entführungsdrama mit Götz Schubert ("Wolfsland") in Arbeit
geschrieben von: TV Wunschliste, 19.09.22 15:47
Das Erste entwickelt gemeinsam mit arte eine Miniserie namens "Im Zeichen des Wassermanns". Im Zentrum der sechsteiligen Dramaserie steht eine Familie im Ausnahmezustand, als das mysteriöse Verschwinden eines Angehörigen dafür sorgt, dass ein 20 Jahre zurückliegender Fall einer Kindesentführung lang verdrängte Familiengeheimnisse ans Licht bringt. Gedreht wurde in Belgien mit Götz Schubert ("Wolfsland") und Juliane Köhler ("Munich Games") in den Hauptrollen. Ein Sendetermin ist für Ende nächsten Jahres geplant.

Im Hause der Familie Schwarz kommt nach langer Zeit erstmals wieder die Familie anlässlich der Hochzeit der jüngsten Tochter Emily (Sarah Mahita) zusammen. Als am nächsten Tag plötzlich eines der Familienmitglieder unter mysteriösen Umständen verschwindet, wird die Familie jäh von einem alten Trauma eingeholt: Emily selber wurde als sechsjähriges Mädchen entführt und war drei Wochen lang verschwunden. Ihr Vater, der Unternehmer Richard (Schubert), ist fest davon überzeugt, dass die Entführer von damals erneut zugeschlagen haben. Eine bange Zeit des Wartens wird zur Zerreißprobe für alle, die die Erinnerungen an damals für immer vergessen wollten. Doch lange verborgene Geheimnisse bringen die Familie immer mehr in Bedrängnis.

In weiteren Hauptrollen sind Stefanie Reinsperger, Morgane Ferru, Merlin Rose und Aram Arami zu sehen. Außerdem spielen noch Ulrich Brandhoff, Carl Anton Koch, Samir Fuchs, Sebastian Fritz, Petra Kalkutschke und Markus Friedmann mit.

Die Regie führt Alain Gsponer nach einer Drehbuchvorlage von Ideengeberin Esther Bernstorff in Zusammenarbeit mit Annika Tepelmann und Annette Simon. Produziert wird die Miniserie von Kerstin Schmidbauer, Constanze Guttmann, Oscar Lauterbach und Melanie Gardisch von Constantin Television und Belga Productions in Koproduktion mit dem WDR, der ARD Degeto, arte und dem BR für die ARD.

Die Dreharbeiten fanden in Aachen, Brüssel und Umgebung statt. Eine Ausstrahlung ist im Ersten und bei arte geplant, zudem wird die Miniserie in der ARD Mediathek zur Verfügung stehen. Ein konkreter Termin steht noch aus.

19.09.2022 - Vera Tidona/TV Wunschliste
Bild: RD/WDR/ARD Degeto/ARTE/BR / Guillaume Van Laethem


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Im Zeichen des Wassermanns": Entführungsdrama mit Götz Schubert …
TV Wunschliste 19.09.22 15:47 103 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.