tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Neuer Rekord für "Schlag den Star" dank Bully und Rick, "LEGO Masters"-Finale mit Tiefstwert
geschrieben von: TV Wunschliste, 18.09.22 10:20
Vom Duell Michael "Bully" Herbig gegen Rick Kavanian im Rahmen von "Schlag den Star" wird sich ProSieben schon vorher einiges versprochen haben, und tatsächlich: Sowohl hinsichtlich des Unterhaltungsfaktors als auch in den Quoten räumte die XXL-Spielshow am gestrigen Samstagabend ab. 1,80 Millionen Menschen (10,3 Prozent) sahen durchschnittlich bis weit nach 1 Uhr nachts zu, mehr waren es zuletzt vor über eineinhalb Jahren. Noch dazu trieben 900.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren den Marktanteil auf sagenhafte 21,4 Prozent, was einem neuen Allzeitrekord in der 13-jährigen Geschichte des Formats entsprach. Den deutlichen Primetime-Sieg gab's natürlich frei Haus.

Leidtragender war das Finale von "LEGO Masters", das RTL aufgrund der Basketball-EM am Freitagabend einen Tag später zeigte. Statt wie bislang auf teils deutlich zweistellige Marktanteile kam die von Daniel Hartwich moderierte Show mit 530.000 jungen Zusehern nur auf 9,5 Prozent - so schlecht lief es seit Staffel 1 nicht mehr. Bei der Gesamtreichweite von 1,03 Millionen handelte es sich gar um ein neues Allzeittief. Völlig daneben ging nachfolgend zudem der Staffelauftakt von "Take Me Out", der auf ernüchternde 5,9 Prozent in der Zielgruppe zurückfiel.

Bei Jung und Alt lag auch diesmal wieder die "Tagesschau" im Ersten mit großem Vorsprung an der Spitze: 6,12 Millionen Menschen ab drei Jahren (26,4 Prozent), darunter 1,32 Millionen 14- bis 49-Jährige (28,3 Prozent), brachten sich um 20.00 Uhr auf den neuesten Stand. Zu Beginn der Primetime durfte dann zum dritten Mal "Hartwig Seeler" ermitteln - und tat dies vor großem Publikum: 5,82 Millionen Zuschauer fanden sich "Im Labyrinth der Rache", die für sehr starke 23,2 Prozent sorgten. Noch dazu war man bei den Jüngeren mit weit überdurchschnittlichen 11,5 Prozent erster Verfolger von "Schlag den Star". Die Wiederholung des Krimis "Steirerkind" brachte es um 21.45 Uhr noch auf 2,95 Millionen und 14,2 Prozent.

Selbst diese Reichweite schaffte "Das große Deutschland-Quiz" zu Beginn des Abends im ZDF nicht, dieses musste sich mit 2,89 Millionen und unspektakulären 12,1 Prozent begnügen, während man in der Zielgruppe bei durchwachsenen 6,0 Prozent hängen blieb. Das kurze "heute journal" informierte um 22.45 Uhr 2,33 Millionen (12,3 Prozent), ehe für "das aktuelle sportstudio" 1,65 Millionen bei 12,5 Prozent dran blieben.

Ziemlich blass blieb Sat.1 mit seinem Filmprogramm: "Sonic the Hedgehog" und "Mission: Impossible - Fallout" landeten bei überschaubaren 6,1 und 6,6 Prozent bei den Umworbenen, insgesamt hatten 770.000 und 560.000 Menschen eingeschaltet. Verglichen mit Schwestersender Kabel Eins war man damit aber noch gut bedient, dort interessierte "Die geheime Welt unserer Zoos" gerade mal 2,6 Prozent der jungen Zuschauer - der schlechteste Wert der bisherigen drei Folgen der Reihe. Die direkte Wiederholung im Anschluss konnte sich nur minimal auf 3,0 Prozent steigern.

Nicht viel zu melden hatten auch die übrigen kleineren Privatsender: Bei VOX kam die XXL-Doku "Kinder, wie geht's?" nicht über 440.000 Gesamtzuschauer und einen schwachen Zielgruppen-Marktanteil von 4,2 Prozent hinaus, RTL Zwei bescherten die Filme "True Lies - Wahre Lügen" und "Running Man" ebenso maue 3,6 und 3,5 Prozent.

18.09.2022 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: ProSieben/Willi Weber


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Neuer Rekord für "Schlag den Star" dank Bully und Rick, "LEGO …
TV Wunschliste 18.09.22 10:20 143 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.