tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Joyn: Discovery gibt Beteiligung am Streamingdienst auf
geschrieben von: TV Wunschliste, 13.09.22 11:23
Nun ist amtlich, was viele schon erwartet hatten: Die "Eltern" von Joyn gehen getrennte Wege, die ProSiebenSat.1-Gruppe will die ausstehenden 50 Prozent an Joyn übernehmen, während Discovery sich zurückzieht. Die Zustimmung der Aufsichtsbehörden wird für den 1. Oktober erwartet.

Kurze Geschichte eines Joint Ventures



Schon lange stellte sich die Frage, wie es mit Joyn weitergehen werde. Das Joint Venture für Deutschland war für Discovery eine Ausnahme, damals ein früher Einstieg in den Streaming-Markt. Allerdings begann Discovery dann, den weltweit agierenden Dienst discovery+ aufzubauen, was schon Schatten über Joyn geworfen hatte. Zuletzt kam noch hinzu, dass Warner Bros. und Discovery vereint wurden und beide aus den bisherigen Diensten HBO Max und discovery+ in den nächsten Monaten weltweit ein gemeinsames Angebot schmieden wollen.

Der Sinn hinter der damaligen Zusammenarbeit der ProSiebenSat.1-Gruppe und Discovery war klar: Aus den beiden recht "komplementären" Contentangeboten sollte eine starke gemeinsame Plattform geschmiedet werden. Oder anders gesagt: Die ProSiebenSat.1 Gruppe brachte in den neuen Dienst das Entertainment, Discovery seine Sportrechte sowie Dokumentationen.

Voran mit angezogener Handbremse



Was auf dem Papier gut aussah, konnte sich im Spiel der deutschen Streamingangebote nie so recht in den Vordergrund bringen. Das liegt auch daran, dass Joyn bisher die echten Alleinstellungsmerkmale gefehlt haben.

Von Beginn an hat Joyn den Fokus stark auf ein kostenfreies und damit werbefinanziertes Angebot gelegt, bei dem vor allem die Inhalte der linearen Free-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe on Demand verfügbar wurden. Der kostenfreie Sender Joyn Primetime ebenso wie das kostenpflichtige Angebot Joyn Plus+ konnten eher nicht mit zugkräftigen, exklusiven Inhalten locken. Letzteres gilt auch, weil die ProSiebenSat.1-Gruppe weiterhin viele US-Serien auf ihren Pay-TV-Sendern ProSieben Fun und Sat.1 Emotions platzierte - Zweitverwertung statt Exklusivität beim Streamingangebot. Für Joyn Plus+ blieben vor allem Realityformate.

Dazu kommen natürlich die bereits erwähnten langen Schatten der Frage nach der langfristigen Discovery-Beteiligung, die den Ausbau von Joyn hemmte.

Im Gegenzug etwa setzt der direkte deutsche Konkurrent RTL+ deutlich stärker auf Eigenproduktionen und konnte zuletzt bei HBO Max ein hochwertiges Paket an Streamingserien einkaufen.

Zukunft



Auch nach dem Ausstieg von Discovery werden weiterhin Inhalte des jungen Konzerns Warner Bros. Discovery im kostenfreien, werbefinanzierten Bereich zum Abruf zur Verfügung gestellt. Die Nutzer:innen des Abo-Angebots Joyn Plus+ erhalten zudem Zugang zu discovery+, der dazu berechtigt, den Streamingdienst zwölf Monate lang zu nutzen.

Joyn wird als hundertprozentige Tochtergesellschaft in das Segment Entertainment der ProSiebenSat.1 Media SE überführt.

Rainer Beaujean, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE, kommentiert: Mit der vollständigen Übernahme der Anteile an Joyn setzen wir die digitale Transformation der ProSiebenSat.1 Gruppe fort. Nachdem Joyn vor drei Jahren als reine Streaming-Plattform gestartet ist, bauen wir Joyn nun zur ersten Anlaufstelle unseres digitalen Ökosystems um und profitieren dabei von den Synergien innerhalb der Gruppe. Unserer Strategie entsprechend erweitern wir unsere Reichweite insbesondere bei jungen Zielgruppen und schaffen neue Möglichkeiten der Monetarisierung. Die vollständige Kontrolle über Joyn gibt uns die dafür notwendige unternehmerische Flexibilität.

13.09.2022 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Joyn


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Joyn: Discovery gibt Beteiligung am Streamingdienst auf
TV Wunschliste 13.09.22 11:23 176 
  Re: Joyn: Discovery gibt Beteiligung am Streamingdienst auf
GerneGucker 17.09.22 14:43 62 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.