tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
MDR begeht 30-jähriges Bestehen mit Feierstunde am Mittwoch
geschrieben von: TV Wunschliste, 29.06.22 10:56
Am heutigen Mittwoch, den 29. Juni begeht der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) seinen 30. Geburtstag. 1992 war er als gemeinsamer Regionalsender der neuen Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen etabliert worden. Dort erfreut sich der Sender seitdem großer Beliebtheit. Aufgrund des runden Jubiläums gibt es heute eine Feierstunde, die ab 14 Uhr live gestreamt und ab 23.40 Uhr im MDR ausgestrahlt wird.

Zur Jubiläumsfeier



Zuschauer, die Zeit und Lust haben, können den Stream ab 14 Uhr auf der Events-Seite des MDR-Streaming-Portals anschauen: Direktlink zu: "Livestream: 30 Jahre MDR - Die Jubiläumsfeier"

Die Festveranstaltung findet im Mediengarten der Media City Leipzig statt. Für die Fernsehausstrahlung in der Nacht sind 75 Minuten Laufzeit angesetzt. Als Moderatoren führen Anja Koebel (unter anderem "Sachsenspiegel") und Susann Reichenbach (auch "ARD-Mittagsmagazin") durch das Format.

Die Feierstunde findet im Beisein der Intendantin des MDR, Prof. Dr. Karola Wille, statt. Als Ehrengäste aus der Politik wird einerseits Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet, andererseits hochrangige Vertreter der drei Bundesländer, die der MDR bedient: Michael Kretschmer (Ministerpräsident Sachsen), Dr. Lydia Hüskens (stellvertretende Ministerpräsidentin Sachsen-Anhalt) und Bodo Ramelow (Ministerpräsidenten Thüringen). Die drei Politiker nehmen dabei auch an einer moderierten Gesprächsrunde teil.

Hintergrund: MDR



Durch den Einigungsvertrag, mit dem die neuen Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland beitraten, wurde die Auflösung des aus dem Fernsehen der DDR hervorgegangenen Deutschen Fernsehfunks (DFF) bis Ende 1991 festgelegt. Die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einigten sich zum 30. Mai 1991 auf den Staatsvertrag über den Mitteldeutschen Rundfunk, Leipzig wurde der Sitz der Sendeanstalt, die dann direkt nach dem Ende des DFF am 1. Januar 1992 ihr Programm aufnahm.

Im Jahr 2021 konnte sich der MDR nach eigenen Angaben über einen Marktanteil von 10,3 Prozent (in seinem Verbreitungsgebiet) freuen, eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert von bereits starken 10,0 Prozent. Demnach schalten täglich 2,53 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer aus Sachen, Sachsen-Anhalt und Thürigen den Sender ein, aus dem gesamten Bundesgebiet sind es sogar 6,26 Millionen Zuschauer.

29.06.2022 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: MDR/Martin Jehnichen


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  MDR begeht 30-jähriges Bestehen mit Feierstunde am Mittwoch
TV Wunschliste 29.06.22 10:56 119 
  Re: MDR begeht 30-jähriges Bestehen mit Feierstunde am Mittwoch
Timmy 29.06.22 14:09 66 
  Re: MDR begeht 30-jähriges Bestehen mit Feierstunde am Mittwoch
Zini1980 29.06.22 14:25 76 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.