tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
geschrieben von: TV Wunschliste, 20.05.22 12:25
Wie lange wird sich die ARD ihre beiden Telenovelas "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" noch leisten? Ende des vergangenen Jahres konnten Fans der beiden beliebten Serien durchatmen, als nach einer Zitterpartie doch noch einmal die Verlängerung bis Herbst 2023 bekannt gegeben wurde. Aus finanziellen Gründen steht die langfristige Zukunft jedoch weiterhin auf dünnem Eis. Als erstes Anzeichen dafür werden laut Informationen von DWDL beide Telenovelas im Sommer in eine mehrwöchige Pause geschickt.

Demnach soll es in diesem Jahr ab Ende Juli eine "kurze Pause" von drei bis vier Wochen geben, wie ein ARD-Sprecher gegenüber DWDL bestätigte. Unterbrechungen der Telenovela-Ausstrahlungen gab es in den vergangenen Jahren immer wieder mal, wegen Sportevents oder zuletzt 2020 wegen einer Corona-bedingten Drehpause. In solchen Fällen bestückte die ARD die Sendeplätze allerdings mit Wiederholungen der Serien. In diesem Jahr hingegen geht man einen anderen Weg und nutzt die Telenovela-Pausen, um alternative, kostengünstigere Formate um 14.10 Uhr und 15.10 Uhr zu testen - möglicherweise für die Zeit nach dem Ende der Serien...

Bei einem der neuen Formate, die getestet werden, handelt es sich um eine Mischung aus Nachmittags-Talk und Late-Night-Show. Genauer gesagt soll es sich bei "Team Hirschhausen! Einfach besser leben" um eine sogenannte "Late-Noon-Show" handeln. Dr. Eckart von Hirschhausen und sein Experten-Team laden zu einer informativen und unterhaltsamen Nachmittagsshow, in der pro Folge ein lebensnahes Thema im Mittelpunkt stehen soll: Körperliche und geistige Gesundheit, aber auch gesellschaftlich relevante Themen wie nachhaltiges Leben oder generationsübergreifendes Wohnen. Unterstützt wird Hirschhausen dabei von seinem "Team Hirschhausen", das unter anderem aus Ärztin Dr. Yael Adler, Wetter-Experte Sven Plöger und Koch-Profi Philipp Zitterbart besteht. Mit Humor und Ernsthaftigkeit wollen sie den Zuschauern Relevanz und Information am Nachmittag bieten. Elf Ausgaben werden ab Ende Juni von der ARD im Auftrag der Degeto in Zusammenarbeit mit Ansager & Schnipselmann in Neuss produziert.

Ob die ARD-Zuschauer - und vor allem die treuen Telenovela-Fans - so etwas nachmittags sehen wollen, wird sich herausstellen. Die Gründe dafür, weshalb die Serien nach inzwischen mehr als 15 Jahren auf dem Prüfstand stehen, sollen vor allem finanzieller Natur sein. Im August 2021 sagte die ARD-Programmdirektorin Christine Strobl, die seit rund einem Jahr im Amt ist, dass "das Geld für 'Sturm der Liebe' und 'Rote Rosen' fehlt". Schon damals betonte sie, dass man auf der Suche nach Lösungen finanzieller Natur sei, aber auch nach Ersatzprogrammen.

Letztendlich konnte das Ende noch einmal abgewendet und die Telenovelas bis Herbst 2023 verlängert werden - unter anderem durch den Verkauf der Streamingrechte einer Staffel von "Sturm der Liebe" an Netflix. Die beiden Telenovelas besitzen eine treue Zuschauerschaft, wenngleich die linearen Quoten über die Jahre stetig zurückgingen. Allerdings zählen sie zu den Zugpferden der ARD Mediathek, wo seit Herbst 2019 neue Folgen vor der TV-Ausstrahlung veröffentlicht werden.

Dies alleine reicht Strobl jedoch nicht als Argument, da man mit beiden Serien in der Mediathek mutmaßlich keine neuen Zielgruppen erreicht - sondern eben die treuen Fans. Wir müssen angesichts unserer begrenzten Ressourcen überlegen, ob wir uns am Nachmittag noch ein fiktionales Angebot leisten können, sagte die Programmdirektorin Ende 2021 im Gespräch mit DWDL. Die Verlängerung bis Herbst 2023 ging einher mit einem großen Kraftakt, der nur möglich ist, weil sich auch die beiden Produktionsgesellschaften kräftig ins Zeug legen.

Ein Vertrauensbekenntnis hört sich wahrlich anders an. Allerdings würde die Trennung von den Telenovelas für die ARD auch ein großes Risiko bedeuten. Dass es alles andere als leicht ist, am Nachmittag ein erfolgreiches Format zu etablieren, zeigt der 16.10-Uhr-Sendeplatz, der seit Jahren brachliegt. Zuletzt floppte dort die Kochshow "Familien-Kochduell", so dass derzeit Wiederholungen von "Verrückt nach Meer" gezeigt werden. Nach einem potenziellen Telenovela-Aus besteht durchaus die Gefahr, dass die ARD plötzlich nicht mehr nur einen, sondern gleich drei Problem-Sendeplätze am Nachmittag bestücken muss.

20.05.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ARD


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
TV Wunschliste 20.05.22 12:25 386 
  Re: "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
Zini1980 21.05.22 13:57 170 
  Re: "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
tiefra 21.05.22 18:05 155 
  Re: "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
Wikki 22.05.22 17:42 119 
  Re: "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
Spoonman 21.05.22 23:12 133 
  Re: "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" vor dem Aus?
tomgilles 21.05.22 23:34 129 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.