tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
(Update) "Jauch gegen Lichter": "Bares für Rares"-Gastgeber demnächst im Quiz-Duell bei RTL
geschrieben von: TV Wunschliste, 05.05.22 14:09
UPDATE: RTL hat seine Programmplanung nochmal etwas umgestellt: Horst Lichter wird erst eine Woche später, am Pfingstmontag, den 6. Juni um 20.15 Uhr, gegen Günther Jauch antreten. Am 30. Mai wird stattdessen ein anderer ZDF-Promi den Quizmaster herausfordern: "heute-show"-Moderator Oliver Welke tritt an und spielt um bis zu 50.000 Euro.

ZUVOR: Anfang April schickte RTL ein Nachfolgeformat zur langjährigen Show "5 gegen Jauch" an den Start. In den ersten beiden Ausgaben von "Jauch gegen ..." kam es zum Duell zwischen Günther Jauch und "Bergdoktor" Hans Sigl. Bereits in wenigen Wochen fordert der nächste Gegner den beliebten "Wer wird Millionär?"-Gastgeber heraus - und erneut kommt der Herausforderer vom ZDF: TV-Koch und "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter. Es wird wieder zwei Aufeinandertreffen geben: Die erste Ausgabe von "Jauch gegen Lichter" ist am Montag, 30. Mai um 20.15 Uhr zu sehen. Die Revanche folgt dann eine Woche später zur gleichen Zeit an Pfingstmontag, den 6. Juni.

Oliver Pocher moderiert die Show, die abgesehen vom neuen Titel immer noch stark an "5 gegen Jauch" erinnert. Denn trotz der konzeptuellen Überarbeitung tritt der jeweilige Herausforderer das Quiz-Duell gegen Günther Jauch nicht alleine an, sondern zusammen mit vier selbst ausgewählten, prominenten Mitstreitern. Jeder von ihnen kennt sich mit einem bestimmten Wissensgebiet sehr gut aus.

Über mehrere Runden werden mit jeder richtigen Antwort zunächst nicht Geld, sondern Punkte erspielt. Im großen Finale werden die erspielten Punkte dann gesetzt und das Blatt kann sich noch einmal völlig wenden, denn abgerechnet wird erst nach der alles entscheidenden, letzten Frage. Die Gewinnsumme beträgt im Bestfall 50.000 Euro, wobei Jauch und sein Herausforderer jeweils für einen Zuschauerblock des Studiopublikums spielen - dies wiederum erinnert an den ARD-Vorabenderfolg "Wer weiß denn sowas?".

Bislang fuhr das Format solide, aber keinesfalls überragende Quoten ein. Die erste Folge von "Jauch gegen Sigl" sahen am 4. April 2,85 Millionen Menschen bei 11,2 Prozent Marktanteil. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sprangen jedoch nur 9,8 Prozent heraus. Die Revanche musste sich dann mit einer Reichweite von 2,62 Millionen und 9,4 Prozent in der Zielgruppe begnügen.

05.05.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Sascha Baumann


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  (Update) "Jauch gegen Lichter": "Bares für Rares"-Gastgeber demnächst im …
TV Wunschliste 05.05.22 14:09 90 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.