tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Club der guten Laune": Gegenentwurf zu "Promis unter Palmen" startet in Sat.1
geschrieben von: TV Wunschliste, 04.05.22 16:11
Heute Abend (4. Mai) eröffnet Sat.1 um 20.15 Uhr den "Club der guten Laune". Mit der Promi-Realityshow will der Bällchensender gewissermaßen ein neues Zeitalter einläuten und beweisen, dass man aus Fehlern der Vergangenheit, vor allem aus der skandalträchtigen Sendung "Promis unter Palmen", gelernt hat.

Nach dem Motto "Singen, tanzen, lachen und viel Sport machen" werden elf mehr oder weniger bekannte Promis in den Cluburlaub geschickt. Auf einer traumhaften Location in Thailand soll den Kandidaten alles geboten werden, was es für einen hervorragenden Cluburlaub braucht: Spiel, Spaß und Gute-Laune-Wetter.

Mit dabei sind Schauspieler/Entertainer Julian F. M. Stoeckel, Moderatorin und Schauspielerin Jenny Elvers, Schauspieler Martin Semmelrogge, Ballermann-Sänger Lorenz Büffel, Ex-"DSDS"-Kandidat und Dschungelkönig Joey Heindle, Model Cora Schumacher, Sänger Marc Terenzi, "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Iris Abel, Ex-"GNTM"-Teilnehmerin Theresia Fischer (samt Plüschbegleiter Herbert), Fitness-Influencerin Vanessa Mariposa sowie "Bachelorette"-Teilnehmer Sebastian Fobe. Sie alle kämpfen darum, ihren Cluburlaub so lange wie möglich genießen zu können. Um dies zu erreichen, müssen sie sich spielerisch ihren Miturlaubern beweisen. Wer am besten spielt, gewinnt am Ende 50.000 Euro.

Hinter "Club der guten Laune" steht Endemol Shine Germany in Zusammenarbeit mit Rainer Laux Productions - also genau jene Produktionsfirma, die auch für die "Promis unter Palmen"-Misere verantwortlich war. Das Nachfolgeformat soll nun allerdings einen deutlich positiveren Ansatz verfolgen und eben nicht auf Mobbing und asoziales Verhalten setzen. Auf der Pressekonferenz zur Sendung erläuterte Teilnehmer Julian F. M. Stoeckel:

'Club der guten Laune' wird einen neuen Stellenwert setzen. Denn es geht nicht mehr wie in anderen Formaten um Gehässigkeiten, Mobbing und Bösartigkeiten, sondern es geht um gute Unterhaltung, so Stoeckel. Das war der Grund, weshalb ich überhaupt zugesagt habe, als ich die ersten Gespräche mit der Produktion hatte. Wenn das so hetzig und böse geworden wäre, wie wir es bis dato kannten, hätte ich es nicht gemacht.

Ähnlich sieht es auch Theresia Fischer, die durch "Germany's Next Topmodel" bekannt wurde: Ich bin per se an Realityformaten interessiert, aber was ich so in den letzten Jahren davon mitbekommen habe, hat mich abgeschreckt. Gerade Mobbing ist etwas, das mir sehr nahegeht, weil ich das zu Schulzeiten schon erlebt habe und ich so etwas nicht wiederhaben möchte. Wenn es nur darum geht und man nur dann stattfindet und Sendezeit bekommt, wenn man beim Mobbing mitmacht, ist das traurig.

Julian F. M. Stoeckel ergänzt: Sat.1 wagt jetzt einen Riesenschritt, denn das Publikum hat in den letzten Jahren ein Learning miterleben müssen, dass die Charaktere zetern, schreien, streiten - am besten schlagen, anspucken und sonstige schlimme Sachen machen sollen. Dass Sat.1 jetzt sagt: 'Wir machen das konsequent anders', ist mutig. Wenn Sat.1 das schafft und das Publikum versteht, dass Show von guter Unterhaltung kommt, dann haben wir einen Riesenschritt geschafft.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Kandidaten mit einem umfangreichen Club-Rahmenprogramm auf Trab gehalten, das aus unterschiedlichen Spielen besteht. Für zusätzliche Dramatik sorgen auch die Wahl des Teamcaptains und die regelmäßige Rauswahl. Ob Sat.1 mit diesem neuen Ansatz bei den Zuschauern punkten können wird, stellt sich spätestens morgen beim Blick auf die Einschaltquoten heraus.

04.05.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Sat.1/Julian Essink


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Club der guten Laune": Gegenentwurf zu "Promis unter Palmen" startet in Sat.1
TV Wunschliste 04.05.22 16:11 107 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.