tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Satellit: Vier öffentlich-rechtliche SD-Sender werden abgeschaltet
geschrieben von: TV Wunschliste, 03.05.22 15:32
Ende des Jahres wird es für Satelliten-Nutzer zu Veränderungen kommen: Die ARD informiert darüber, dass zum 15. November vier Sender in SD-Qualität abgeschaltet werden: Der Spartenkanal One, der Nachrichtensender tagesschau24 sowie die gemeinsam mit dem ZDF veranstalteten Sender phoenix und arte werden nach diesem Stichtag ausschließlich als HD-Versionen empfangbar sein. Auswirkungen haben diese Veränderungen auch für die meisten Kabelkunden.

Schon seit vielen Jahren werden die Sender One, phoenix, tagesschau24 und arte in hochauflösender HD-Bildqualität über Satellit verbreitet. Daneben werden derzeit auch noch Varianten in SD-Qualität über den Satellitentransponder 51 (10,744 GHz) ausgestrahlt. Am 15. November wird der Simulcastbetrieb enden und somit die SD-Verbreitung der vier Programme.

Was diese Veränderung für Haushalte mit Kabelempfang bedeutet, hängt letztendlich vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber ab. Derzeit sind die Sender in Kabelnetzen überwiegend ebenfalls noch in SD-Qualität verfügbar. Es wird allerdings erwartet, dass die SD-Verbreitung von One, phoenix, tagesschau24 und arte in Folge der Satellitenabschaltung auch in den Kabelnetzen beendet wird. Der Kabelnetzbetreiber Vodafone hat arte SD bereits zum 23. März 2022 abgeschaltet.

Die ARD verfolgt mit diesem Schritt vor allem das Ziel, ihre Programme möglichst wirtschaftlich und effizient zu gestalten. Sie reagiert damit auch auf die Entwicklung, dass immer mehr Haushalte auf die bessere HD-Bildqualität umgestellt haben und die Nutzung des SD-Empfangs beständig zurückgegangen ist. So empfangen inzwischen etwa 90 Prozent der Haushalte ihre Fernsehprogramme in HD - die frei empfangbaren wohlgemerkt. Somit wird von der SD-Abschaltung nur ein relativ kleiner Teil der Haushalte betroffen sein.

Über die Details zur SD-Abschaltung und den Umstieg auf die Sendefrequenzen für den HD-Empfang werden die ARD und arte ihre SD-Zuschauer in den kommenden Wochen und Monaten umfassend informieren.

Der ursprüngliche Plan von ARD und ZDF bestand übrigens mal darin, bereits Anfang 2021 sämtliche Sender in SD-Qualität abzuschalten. Davon ist man allerdings Anfang 2020 wieder zurückgewichen, da sich der HD-Standard in Deutschland immer noch nicht vollständig durchgesetzt hat. Bei den großen Privatsender-Gruppen wurden schon vor längerer Zeit die Weichen für eine Fortführung der SD-Signale gestellt. RTL Deutschland und die ProSiebenSat.1-Gruppe Seven.One hatten sich auch mal zum Ziel gesetzt, ihr SD-Signal nach 2022 abzuschalten.

Doch die Ängste vor einem erheblichen Zuschauerschwund waren zu groß. Die Gründe liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu den Öffentlich-Rechtlichen sind die HD-Alternativen der Privatsender sowohl über Kabel als auch über Satellit nur gegen eine zusätzliche Gebühr zu entschlüsseln - und nach wie vor ist nur eine Minderheit der Deutschen bereit, dafür zusätzlich in die Tasche zu greifen. Die SD-Varianten sind dagegen auch künftig unverschlüsselt zu sehen und deshalb für die Privatsender derzeit unverzichtbar.

03.05.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: WDR


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Satellit: Vier öffentlich-rechtliche SD-Sender werden abgeschaltet
TV Wunschliste 03.05.22 15:32 258 
  Re: Satellit: Vier öffentlich-rechtliche SD-Sender werden abgeschaltet
Buratino 06.05.22 00:11 110 
  Re: Satellit: Vier öffentlich-rechtliche SD-Sender werden abgeschaltet
Spoonman 06.05.22 01:33 101 
  Re: Satellit: Vier öffentlich-rechtliche SD-Sender werden abgeschaltet
Sir Hilary 2.0 06.05.22 02:16 102 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.