tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Hide & Seek": Ukrainischer Thriller um gefährliches Versteckspiel kommt ins Free-TV
geschrieben von: TV Wunschliste, 29.04.22 12:24
ZDFneo holt die ukrainische Thrillerserie "Hide & Seek - Gefährliches Versteckspiel" ins deutsche Free-TV. Wie so oft gibt es die Folgen zunächst als Nachtmarathon bei ZDFneo (am 11. Juni ab 22.00 Uhr alle acht Folgen am Stück), so dass man das Format danach in die ZDFMediathek bringen kann (ab Sonntag, 12. Juni 2022, 10.00 Uhr, alle Folgen für 30 Tage). Ein vermisstes Mädchen und ein Internet-Video verstricken zwei Polizisten in einen komplexen Fall.

Die Deutschlandpremiere der 2019 entstandenen Serie hatte bereits der Pay-TV-Sender Sony Channel im November 2021 besorgt.

Darum geht es in der Serie "Hide & Seek"



"Hide & Seek" spielt vor dem Hintergrund einer kleinen Industriestadt in der Ukraine und deren düsterer Atmosphäre. In einem scheinbar gewöhnlichen Apartment spielen eine Tochter und ihr Vater Verstecken (im Englischen: "hide and seek"). Er sucht nach seiner Tochter, doch plötzlich ist sie nirgends mehr aufzufinden. Später taucht ein Video in den sozialen Netzwerken auf, in welchem das Mädchen zu sehen ist, wie sie eine geheimnisvolle Zahlenkombination in die Kamera hält. Doch was bedeuten diese Zahlen? Die Tochter erweist sich nur als das erste von mehreren Kindern, die in der Kleinstadt spurlos verschwinden.

Der Vermisstenfall landet auf dem Schreibtisch der jungen Ermittler Varta Naumova (Yuliya Abdel Fattakh) und Maksim Shumov (Pyotr Rykov). Schon bald merken die beiden, wie komplex die Sachlage ist und dass sie bei der Jagd nach dem Entführer auch ihren eigenen Dämonen gefährlich nahekommen werden. Varta ist eher eine distanzierte Person und achtet auf ihren persönlichen Freiraum, während Maksim eher locker durchs Leben geht. Doch beide haben bereits Traumata hinter sich, durch die dieser Fall sie ganz besonders berührt.

In der Ukraine wurde "Hide & Seek" (Originaltitel: "Pryatki") beim Sender ICTV ausgestrahlt. Verantwortlich für die Drehbücher zeichnete Simor Glasenko, Regie führte Iryna Gromozda, das Produktionsstudio ist FILM.UA.

29.04.2022 - Bernd Krannich und Ralf Döbele/TV Wunschliste
Bild: ZDF/FILM.UA/Hide & Seek.


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Hide & Seek": Ukrainischer Thriller um gefährliches Versteckspiel kommt ins Free-TV
TV Wunschliste 29.04.22 12:24 93 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.