tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
ARD dreht "Riesending": Internationaler Zweiteiler angekündigt
geschrieben von: TV Wunschliste, 26.04.22 12:08
In der tiefsten Höhle Deutschlands verunglückt ein Höhlenforscher. Was folgt ist ein spektakulärer Einsatz, in dem Hunderte von Kletterern versuchen, ihn zu retten. Dieses "Riesending" dreht die ARD derzeit als Co-Produktion mit dem Schweizer Fernsehen SRF und dem österreichischen Privatsender ServusTV in Kroatien, Berchtesgaden, Freilassing und im Salzburger Land. Der Zweiteiler beruht auf wahren Begebenheiten und wird mit Verena Altenberger und Maximilian Brückner in den Hauptrollen umgesetzt.

Der Höhlenforscher Josef Häberle (Roland Silbernagl) verunglückt mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung in der Riesendinghöhle in Berchtesgaden. In über 1.000 Metern Tiefe liegt er dort in einem der längsten Höhlensysteme Deutschlands. Zwar gelingt es seinem Begleiter Ralf Sommer (Isaak Dentler), nach einem waghalsigen Klettersprint die Bergwacht zu alarmieren. Doch das Team um Bertram Erhard (Brückner) gerät an seine Grenzen. Schließlich gibt es weltweit nur wenige Spezialisten, die so tief in eine Höhle vordringen können.

So wird ein Hilferuf an die internationale Höhlenforscher-Gemeinschaft ausgesandt. Auch Birgit Eberharter (Altenberger) aus Salzburg stößt zur Rettungsaktion, die dem verunglückten Josef viel zu verdanken hat. Zunächst weigert sich Erhard, das Leben der Höhlenforscher für die äußerst gefährliche Bergungsaktion zu riskieren. Erst durch viel diplomatisches Geschick wird aus Bergwacht und Höhlenforschern ein Team und die Rettungsaktion kann beginnen. Sie dauert mehrere Wochen und entwickelt sich zu einem Kampf gegen die Zeit und gegen das Wetter.

Regie bei dem ARD-Zweiteiler führt Jochen Alexander Freydank, der 2009 den Oscar für den besten Kurzfilm erhielt. Das Drehbuch stammt von Johannes Betz, der davor für Serien wie "Der Tunnel" und "Das Boot" tätig war. "Riesending" ist eine Koproduktion von Senator Film, Lotus Film und C-Films mit BR, ARD Degeto, SWR, Servus TV und SRF. Ausgestrahlt werden soll "Riesending" im kommenden Winter im Rahmen des FilmMittwochs im Ersten.

26.04.2022 - Ralf Döbele/TV Wunschliste
Bild: BR/Senator Film Produktion/Nikola Predovic


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  ARD dreht "Riesending": Internationaler Zweiteiler angekündigt
TV Wunschliste 26.04.22 12:08 190 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.