tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Let's Dance" sinkt auf neues Staffeltief, "The Voice Kids" legt weiter zu
geschrieben von: TV Wunschliste, 26.03.22 11:32
Am Freitagabend sorgte die sechste Live-Ausgabe von "Let's Dance" bei RTL für ein neues Quotentief. Die ohnehin schon wegen diversen Corona-Ausfällen geplagte Tanzshow musste in dieser Woche neben René Casselly auch auf den Moderator Daniel Hartwich verzichten, der ebenso Corona-bedingt pausierte und von Jan Köppen ersetzt wurde (TV Wunschliste berichtete).

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verfolgten nicht mehr als 980.000 Zuschauer die Geschicke der Tänzer und sorgten zwar für gute 16,3 Prozent Marktanteil. Dennoch verlor die beliebte Unterhaltungsshow über 200.000 Zuschauer gegenüber der Vorwoche und sank erstmals unter eine Million bei den Umworbenen, was einen Staffeltiefstwert in der Zielgruppe bedeutete. Insgesamt schalteten 3,79 Millionen Zuschauer mit guten 16,0 Prozent ein.

In Sat.1 wurde zur besten Sendezeit wieder "The Voice Kids" gesucht, das 1,73 Millionen Neugierige mit 6,4 Prozent Marktanteil ingesamt anlockte. Vor allem in der Zielgruppe erreichte der Bällchensender 660.000 Zuschauer mit einem guten Marktanteil von 10,1 Prozent, erneut ein leichtes Plus im Vergleich zum letzten Freitag.

Das Erste interessierte zunächst zur Primetime mit einem neuen "Brennpunkt" zum "Krieg in der Ukraine" satte 5,08 Millionen Menschen bei starken 17,8 Prozent. Bei den Jüngeren wollten sich 1,08 Millionen über die tagesaktuelle Lage informieren und bescherten dem Sender ebenso tolle 16,7 Prozent. Die im Anschluss gezeigte Komödie "Freundschaft auf den zweiten Blick" erreichte immerhin noch 3,58 Millionen mit guten 12,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Das Interesse der Jüngeren sank jedoch auf 530.000 Umworbene mit immerhin zufriedenstellenden 8,1 Prozent Marktanteil.

Am ZDF-Krimi war aber auch am gestrigen Abend kein Vorbeikommen: Eine neue Folge von "Der Alte" erreichte 5,40 Millionen Krimifans und sorgte mit starken 19,0 Prozent für den Gesamtsieg. Davon entfielen 420.000 auf das jüngere Publikum mit immerhin ordentlichen 6,6 Prozent Marktanteil. Für die im Anschluss gezeigte Auftaktfolge der neuen Staffel von "Letzte Spur Berlin" blieben insgesamt 4,42 Millionen und 440.000 Jüngere dran. Die Marktanteile betrugen 16,1 und 6,5 Prozent.

Die "heute-show" brachte am späteren Abend dann 4,25 Millionen Menschen ab drei Jahren bei starken 19,8 Prozent zum Lachen. Auch in der Zielgruppe sorgte die Satiresendung mit 19,7 Prozent wieder für prächtige Quoten und gehörte hier neben den Nachrichten zu den meistgesehenen Sendungen des Tages.

ProSieben erreichte mit dem Actionfilm "Predator - Upgrade" 1,28 Millionen Filmfans mit einem Marktanteil von 7,6 Prozent in der Zielgruppe und immerhin 4,7 Prozent insgesamt. Bei RTL Zwei wollten 600.000 den Actionstreifen "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" sehen und bescherten dem Sender halbwegs akzeptable 4,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Die neue Doku-Soap "Goodbye Deutschland! Die größten Abenteuer der Welt" bei VOX verfolgten zwar 720.000 Zuschauer insgesamt, bei den Jüngeren war jedoch nicht mehr als maue 4,4 Prozent Marktanteil drin. Kabel Eins lockte mit der Kinokomödie "Vaterfreuden" immerhin 560.000 Filmfans vor den Bildschirm, in der Zielgruppe wurde aber auch eher bescheidene 4,3 Prozent Marktanteil gemessen.

26.03.2022 - Vera Tidona/TV Wunschliste
Bild: RTL/Stefan Gregorowius


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Let's Dance" sinkt auf neues Staffeltief, "The Voice Kids" legt weiter …
TV Wunschliste 26.03.22 11:32 138 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.