tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
geschrieben von: TV Wunschliste, 18.03.22 18:01
Nein, es sind gerade keine rosigen Zeiten für RTL. Nachdem der Sender in dieser Woche bereits die Entscheidungen fällte, "7 Tage, 7 Köpfe" auf einen Sendeplatz nach Mitternacht abzuschieben (TV Wunschliste berichtete) und das quotenschwache "Vermisst" in eine Pause zu schicken (TV Wunschliste berichtete), muss nun auch ein weiterer Misserfolg dran glauben: Die Realityshow "Prominent getrennt" muss nach anhaltend schlechten Quoten den Dienstagabend räumen und wird fortan bei RTL+ zu Ende gebracht.

Bereits ab dem kommenden Dienstag (22. März) ist der "Sommerhaus der Stars"-Klon mit Ex-Paaren nicht mehr zu sehen, stattdessen zeigt RTL fortan um 20.15 Uhr weitere Ausgaben der Immobilien-Doku-Soap "Buying Blind", von der Ende 2021 bereits eine Testfolge lief. Wer das Treiben in der "Villa der Verflossenen" weiter verfolgen möchte, muss nun auf den Streamingdienst RTL+ zurückgreifen, wo die restlichen vier der insgesamt acht Folgen wie geplant im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht werden.

Eine kostenlose, lineare Alternative gibt es bei RTL dennoch, wenn auch zu undankbarer Uhrzeit: Ab dem 26. März werden die Folgen 5 bis 8 jeweils in der Nacht auf Sonntag gegen 1.20 Uhr ausgestrahlt. Durch diese Programmänderung wandern die Free-TV-Premieren von "Temptation Island VIP" auf 2.55 Uhr, während die ursprünglich geplanten "Take Me Out"-Wiederholungen entfallen.

Nach einem noch halbwegs soliden Start mit 1,60 Millionen Zuschauern und einem Zielgruppen-Marktanteil von 11,4 Prozent ging es für "Prominent getrennt" wöchentlich bergab. Am vergangenen Dienstag waren nur noch 1,26 Millionen Zuschauer dabei, der Marktanteil in der Zielgruppe betrug unterdurchschnittliche 7,7 Prozent. Ob allerdings "Buying Blind" seine Sache besser machen wird, bleibt abzuwarten. Die Pilotfolge sahen am 14. Dezember 2021 nämlich auch gerade mal 1,5 Millionen Menschen bei einem Marktanteil von 9,3 Prozent.

"Buying Blind" basiert auf einem kurzlebigen, gleichnamigen Format aus Australien. In der Sendung suchen Familien nach einem Haus und werden von einem Expertenteam bis zur Schlüsselübergabe begleitet. Der Clou: Die neuen Besitzer bekommen ihr neues Eigenheim erst am Ende erstmals zu Gesicht (TV Wunschliste berichtete).

18.03.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: RTL / Seapoint


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
TV Wunschliste 18.03.22 18:01 324 
  Re: "Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
Chrissi50 19.03.22 08:32 109 
  Re: "Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
Timmy 19.03.22 11:18 110 
  Re: "Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
Dustin 21.03.22 06:39 76 
  Re: "Prominent getrennt": RTL setzt Reality-Flop vorzeitig ab
Chrissi50 21.03.22 07:19 104 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.