tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Starke Rückkehr von "München Mord", "DSDS" und "Stapelshow" schwächeln weiter
geschrieben von: TV Wunschliste, 27.02.22 11:20
Am gestrigen Samstagabend konnte sich RTL mit "Deutschland sucht den Superstar" erneut aus der Einstelligkeit nicht befreien. Obwohl das überarbeitete Konzept des einstigen Quotengaranten von Kritikern vielfach positiv aufgenommen wurde, so bleibt das Zuschauerinteresse weiterhin hinter den Erwartungen des Senders. Gerade einmal 600.000 Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatten die Castingshow eingeschaltet, was erneut einem einstelligen Marktanteil von 9,8 Prozent entsprach. Insgesamt verfolgten 1,79 Millionen Zuschauern (6,6 Prozent) die musikalischen Leistungen der Kandidaten.

Während der Kölner Sender erst kürzlich "Das Supertalent" eine kreative (Zwangs-)Pause verordnete, bleibt abzuwarten, ob "DSDS" das gleiche Schicksal blüht (TV Wunschliste berichtete). Die im Anschluss gezeigte Comedyshow "7 Tage, 7 Köpfe" erreichte immerhin nach letzter Woche wieder einen zweistelligen Marktanteil von genau 10,0 Prozent in der Zielgruppe.

Auf ProSieben lief es mit der "Stapelshow" zur Primetime auch nicht viel besser: Mit insgesamt 980.000 Zuschauern konnte sich die neue Spielshow zwar ein wenig von der Vorwoche erholen, blieb jedoch weiterhin unterhalb der Eine-Million-Marke. Auch in der Zielgruppe verbuchte die Sendung nicht mehr als 8,3 Prozent Marktanteil.

Gefragter bei den Jüngeren als etwa "DSDS" oder die "Stapelshow" war gestern der Spielfilm "Robin Hood" in Sat.1 mit 680.000 Umworbenen, was gute 10,5 Prozent ergab. Beim Gesamtpublikum kam der Abenteuerfilm auf 1,80 Millionen Zuschauer (6,3 Prozent).

Das Erste erreichte auch gestern wieder Bestwerte zur Primetime mit einer neuen "Brennpunkt"-Sonderausgabe zum "Krieg gegen die Ukraine". 5,71 Millionen (19,2 Prozent) informierten sich über die aktuellen Entwicklungen, die auch bei den jüngeren Zuschauern mit 1,47 Millionen und starken 21,3 Prozent auf großes Interesse stießen. Für die im Anschluss gezeigte Komödie "Nie zu spät" blieben immerhin 3,14 Millionen bei einem Marktanteil von 11,1 Prozent dran. Das Interesse der 14- bis 49-Jährigen sank jedoch auf 380.000 mit 6,0 Prozent ab.

Dafür hatte das ZDF allen Grund zur Freude: Die Krimi-Reihe "München Mord" feierte mit 7,05 Millionen Zuschauern und herausragenden 24,2 Prozent ein  fulminantes Comeback, das sich auch 610.000 Umworbene mit 9,3 Prozent nicht entgehen lassen wollten. Das im Anschluss gezeigte "heute journal" des Mainzer Senders schalteten insgesamt 5,65 Millionen Zuschauer ein, davon 750.000 Jüngere mit 12,1 Prozent und 20,9 Prozent beim Gesamtpublikum.

RTL Zwei lockte mit dem Actionfilm "Skyline" insgesamt zwar rund 680.000 Zuschauer vor den Bildschirm, in der Zielgruppe reichte es es aber nur für maue 2,6 Prozent. VOX setzte auf die Doku "Alles auf Anfang! Startschuss für ein neues Leben" und wurde mit nur insgesamt 360.000 Zuschauern und gerade einmal 3,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe nicht belohnt. Das Schlusslicht bildete Kabel Eins mit der US-Serie "9-1-1 Notruf L.A." und miserablen 1,9 Prozent in der Zielgruppe.

27.02.2022 - Vera Tidona/TV Wunschliste
Bild: RTL/Stefan Gregorowius


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Starke Rückkehr von "München Mord", "DSDS" und "Stapelshow" …
TV Wunschliste 27.02.22 11:20 239 
  Re: Quoten: Starke Rückkehr von "München Mord", "DSDS" und …
Ralfi 27.02.22 17:06 125 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.