tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Eklat bei "Ich bin ein Star": RTL schmeißt Dschungelcamperin raus
geschrieben von: TV Wunschliste, 25.01.22 10:01
Um die Teilnehmer der diesjährigen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gibt es schon seit einigen Tagen Trubel: Zunächst durfte Christin Okpara aufgrund "Unstimmigkeiten zum Impfstatus" gar nicht erst nach Südafrika reisen und wurde durch Jasmin Herren ersetzt, dann wurde Lucas Cordalis kurz vor dem Einzug positiv auf das Coronavirus getestet. Und nun musste bereits nach vier Tagen ein Promi das RTL-Dschungelcamp wieder verlassen - allerdings unfreiwillig und auf beschämende Art und Weise.

Willkommen zurück im Dschungel drin, der Oper der Realityshows. Ja, aber heute allerdings mit etwas mehr Reality und Realität als uns lieb gewesen wäre. Mit diesen Worten kündigte Moderatorin Sonja Zietlow am gestrigen Montagabend nach der Werbung den Einspieler an, der mächtig Zündstoff beinhalten sollte. Im Zentrum: Die beiden Kandidatinnen Janina Youssefian und Linda Nobat, die schon zuvor ihren Privatkrieg pflegten, der in der gemeinsamen Dschungelprüfung am Sonntag seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden hatte.

Auch für die nächste Prüfung am Montag wurden die beiden Protagonistinnen von den Zuschauern ausgewählt - zusammen mit Harald Glööckler und Anouschka Renzi. Als alle vier am späten Abend zum Interview im Dschungeltelefon saßen, flogen schnell wieder die Giftpfeile zwischen Youssefian und Nobat. Der Streit setzte sich auch im Camp selbst fort und nervte zusehends auch die übrigen Bewohner, die eigentlich lieber schlafen wollten, sich aber größtenteils zurückhielten.

Nach weiteren lautstarken Provokationen ober- und unterhalb der Gürtellinie, bei denen Linda Nobat tendenziell die Nase vorn hatte, verlor schließlich Janina Youssefian völlig die Nerven und schleuderte in Richtung ihrer dunkelhäutigen Kontrahentin: Geh doch in den Busch wieder zurück, wo du hingehörst. Diese Äußerung rief dann auch die Mitcamper auf den Plan. Solche Aussagen sind scheiße, kontastierte zuerst Jasmin Herren, Das ist ganz, ganz, ganz schlimm, meinte Anouschka Renzi und Harald Glööckler kommentierte kurz und knapp: Geht's noch?. Tara Tabitha, die neben Youssefian saß, flüsterte ihr zu: Den Kommentar mit dem Busch kannst du wirklich nicht sagen.

Am nächsten Morgen kam es zwar zu einer mehr oder weniger reumütigen Entschuldigung von Janina Youssefian, verbunden allerdings mit der Ausrede, sie habe den Satz ja gar nicht rassistisch gemeint. Wenig überraschend nahm Linda Nobat ihr dies nicht ab und legte nahe, die beiden sollten sich für den Rest der Staffel lieber aus dem Weg gehen. Doch so weit kam es gar nicht mehr: RTL rief alle Camper ins Dschungeltelefon - mit Ausnahme von Janina Youssefian - und erklärte, deren Entgleisung nicht zu tolerieren, weshalb sie das Camp verlassen müsse. Nach Ende des Einspielers teilte Daniel Hartwich mit: Janina ist also nicht mehr Teil dieser Sendung. Auf weitere einordnende Worte verzichteten die beiden Moderatoren in der Livesendung.

Diese folgten hingegen prompt auf dem Twitterkanal von RTL, wo der Sender noch einmal zusammenfasste: Bei einem heftigen Streit hat Janina Youssefian Linda Nobat mit einer rassistischen Bemerkung beleidigt. RTL duldet ein derartiges Verhalten nicht und hat daher entschieden, dass Janina nicht mehr an der laufenden Staffel #IBES teilnehmen darf. Die Verantwortlichen haben Janina Youssefian über diese Entscheidung informiert und sie hat daraufhin umgehend das Dschungelcamp verlassen müssen. Ihr Mitwirkendenvertrag wurde gekündigt und sie wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ihre Heimreise antreten. Wir verurteilen jegliche Form von Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste. #IBES gibt Personen, die dieser Haltung nicht entsprechen, keine Bühne.

Es ist derweil nicht das erste Mal, dass ein Dschungelcamper von der Produktion ausgeschlossen wurde: 2008 machte während der Teilnahme von DJ Tomekk ein Video die Runde, das diesen mit Hitlergruß zeigte, während er die erste Strophe des Deutschlandliedes sang (TV Wunschliste berichtete). Der jüngste Vorfall weckt auch Erinnerungen an die Realityshow "Promis unter Palmen", die Sat.1 in den vergangenen beiden Jahren gleich mehrere Shitstorms einbrachte. Zunächst stand das grenzenlose Mobbing gegen Claudia Obert im Vordergrund (TV Wunschliste berichtete), im letzten Frühjahr sorgten die Kandidaten selbst für den Auszug von Prinz Marcus von Anhalt, nachdem dieser homophobe Aussagen getätigt hatte (TV Wunschliste berichtete). In beiden Fällen griff Sat.1 gar nicht bzw. viel zu spät ein und gab bei der Aufarbeitung ein indiskutables Bild ab. RTL und die Produktionsfirma ITV Studios Germany haben in der Causa Janina Youssefian nun wesentlich souveräner und vor allem konsequenter reagiert.

25.01.2022 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: RTL


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Eklat bei "Ich bin ein Star": RTL schmeißt Dschungelcamperin raus
TV Wunschliste 25.01.22 10:01 229 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.