tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Re: Quote in Zeiten des Internets
geschrieben von: rasira, 20.01.22 20:40
chrisquito schrieb:
-------------------------------------------------------
> tomgilles schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > 33,1 Prozent Marktanteil für einen schnöden
> > Krimi wie neulich für "Nord Nord Mord" legen
> > schonungslos die Schwächen der aktuellen
> > Quotenmessung offen.
>
> Was meinst du mit "schnöder Krimi"?

Ich denke damit ist gemeint, dass die Serie "Nord Nord Mord" nur eine weiteres der mittlerweile zahllosen Krimiformate darstellt und insofern nicht so besonders ist als dass man einen so grossen Marktanteil wie 33% erwarten dürfte, ganz im Gegensatz zu besonderen Events wie Sportübertragungen oder grossen Shows wie "Wetten dass ..".
33% ist hier eben nur ein Marktanteil und nicht die Reichweite denn das wären dann 33% der Bevölkerung und in der Tat eine hohe Sehbeteiligung. Solch lineares TV schauen einfach von Tag zu Tag immer weniger Menschen in Deutschland, insbesondere die Alterskohorten 50+ oder eher sogar 60+. Wenn also der gesamte Kuchen immer kleiner wird, sind auch die prozentualen Anteile daran nur noch von geringerem Interesse.
Man könnte das ähnlich betrachten wie Verkaufscharts physischer Tonträger. Auch dort könnte man sich seit geraumer Zeit wundern, dass vor allem Schlager oder verwandte Segmente reüssieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle Welt auf einmal so schlagerbegeistert wäre, sondern dass nur noch Konsumenten des Alters 50+ überhaupt noch physische Datenträger kaufen und somit eher eine Rentnerparade entsteht. Wirft man einen Blick auf die aktuellen Streamingcharts, sehen die Hitlisten komplett anders aus.
All das ist natürlich auch Thema bei den aktuellen Diskussionen in Europa über den Rückbau des öffentlich-rechtlichen TV-Komplexes.
Mal rein subjektiv betrachtet: Von allen Menschen die ich so kenne, schauen allein meine Eltern noch regelmässig viel TV, insbesondere ÖR. Ich selbst und meine Bekannten (Alterskohorte so 40 bis 55 Jahre) sehen noch ein wenig lineares TV, jedoch fast ausschliesslich Sport oder mal etwas Besonderes, ansonsten Streaming-Plattformen und Youtube. Meine Kinder sehen überhaupt kein lineares TV, egal ob ÖR oder Privat, und ich weiss aus erster Hand, bei anderen Kindern und Jugendlichen ist genauso. Sie schauen nur Netflix&Co oder Youtube und TikTok, das "normale" TV ist völlig irrelevant und somit für sie obsolet.

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quote in Zeiten des Internets
tomgilles 19.01.22 20:05 389 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
vanessa69 19.01.22 21:26 110 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
Spoonman 19.01.22 22:33 104 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
Fall Guy 19.01.22 23:06 99 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
tomgilles 20.01.22 00:32 93 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
andreas_n 20.01.22 00:36 85 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
tomgilles 20.01.22 00:45 102 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
andreas_n 20.01.22 00:55 89 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
Wilkie 19.01.22 23:46 93 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
simonNeckar 20.01.22 14:18 95 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
andreas_n 20.01.22 00:19 88 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
andreas_n 20.01.22 00:34 90 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
chrisquito 20.01.22 19:34 69 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
rasira 20.01.22 20:40 95 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
chrisquito 20.01.22 22:16 76 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
andreas_n 20.01.22 23:50 73 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
tomgilles 21.01.22 03:55 76 
  Re: Quote in Zeiten des Internets
Sveta 21.01.22 20:04 67 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.