tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Mehr als 14 Millionen für neuen Münster-"Tatort", höchste Reichweite seit 2017
geschrieben von: TV Wunschliste, 03.05.21 10:45
Gestern Abend ermittelten nach langer Zeit wieder Jan Josef Liefers und Axel Prahl alias Prof. Karl-Friedrich Boerne und Frank Thiel im Münster-"Tatort". Und das beliebteste Ermittlerduo bewies wieder seine Stärke: Satte 14,22 Millionen Menschen schalteten ein und bescherten dem Ersten einen überragenden Marktanteil von 39,6 Prozent. Davon waren 3,33 Millionen aus der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, die für ebenso traumhafte 34,0 Prozent sorgten. Die Folge "Rhythm and Love" war somit der erfolgreichste "Tatort" seit "Fangschuss" aus dem April 2017. Jeder dritte Zuschauer, der gestern um 20.15 Uhr vor dem Fernseher saß, entschied sich für den ARD-Krimidauerbrenner.

Auch vor und nach dem "Tatort" präsentierte sich Das Erste stark: Die 20-Uhr-"Tagesschau" sahen 8,98 Millionen Menschen bei 27,0 Prozent, den Polittalk "Anne Will" um 21.45 Uhr immerhin noch 4,31 Millionen Zuschauer bei 15,7 Prozent. Das ZDF bot wie üblich das passende Kontrastprogramm und zog 4,40 Millionen rüber zu "Rosamunde Pilcher: Wie verhext". 12,4 Prozent Gesamtmarktanteil sprangen heraus und immerhin 5,6 Prozent in der jungen Zielgruppe. Das "heute journal" steigerte sich nachfolgend gar auf 5,55 Millionen und 18,4 Prozent, doch danach stürzte der neue Schwedenkrimi "Huss - Verbrechen am Fjord" ab 22.15 Uhr auf enttäuschende 2,68 Millionen und 13,2 Prozent.

Seltenheit: In der werberelevanten Zielgruppe war Sat.1 der stärkste Verfolger des "Tatorts". "Fack ju Göhte" hat wieder mal seinen Dienst als Geheimwaffe verrichtet und auch die x-te Wiederholung der Komödie war für 10,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen gut. Insgesamt waren 1,45 Millionen Zuschauer dabei. Schwestersender ProSieben versammelte mit 1,80 Millionen etwas mehr beim "Star Wars"-Streifen "Rogue One: A Star Wars Story", musste sich in der jungen Zielgruppe jedoch mit 8,3 Prozent begnügen. Ebenfalls keine Bäume riss RTL aus: Die Action-Gameshow "Ninja Warrior Germany - Allstars" wollten am Sonntagabend nur 1,53 Millionen Menschen sehen. Davon waren 800.000 aus der Zielgruppe, die dort für maue 9,3 Prozent sorgten.

Solide Quoten fuhr die Jubiläumsausgabe von "Grill den Henssler" ein. 1,67 Millionen Menschen verfolgten die mehr als dreistündige 100. Folge. 680.000 waren zwischen 14 und 49 Jahre alt und bescherten VOX 8,9 Prozent - der höchste Wert seit August 2020 und angesichts der "Tatort"-Konkurrenz aller Ehren wert. Kleinere Brötchen mussten hingegen RTL Zwei und Kabel Eins backen: Der Film "Catch Me If You Can" holte in der Zielgruppe nur 4,3 Prozent, "Die Sommertrends 2021" kamen nicht über 4,1 Prozent hinaus.

03.05.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: WDR/Martin Valentin Menke


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Mehr als 14 Millionen für neuen Münster-"Tatort", höchste Reichweite seit 2017
TV Wunschliste 03.05.21 10:45 95 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.