tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Schlafschafe" kommen zu nachtschlafender Uhrzeit
geschrieben von: TV Wunschliste, 28.03.21 16:09
Dass ZDFneo vor einiger Zeit dazu übergegangen ist, die Free-TV-Premieren eingekaufter internationaler Lizenzserien tief in der Nacht als Marathon zu versenden, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Erst vergangenen Freitag geschah dies mit der britischen Serie "Pure" (TV Wunschliste berichtete). Noch einmal eine andere Sache ist es, wenn man sogar eigenproduzierte Serien, die man zuvor voller Stolz als "neoriginals" ankündigt, ebenfalls zu nachtschlafender Uhrzeit in einem Rutsch ausstrahlt, wo es wohl die wenigsten Zuschauer mitbekommen. Genau dieses Schicksal ereilt nun "Schlafschafe", die neue Dramaserie, die sich mit den gegenwärtigen Themen Verschwörungstheorien und Querdenker befasst.

ZDFneo zeigt alle sechs je 15- bis 25-minütigen Folgen der ersten Staffel in der Nacht von Mittwoch (12. Mai) auf Donnerstag (13. Mai). Die erste Episode beginnt um 0.45 Uhr, die sechste Episode endet um 2.30 Uhr. Mit Lisa Bitter ("Tatort"), Daniel Donskoy ("Sankt Maik") und August Zirner sind die Hauptrollen äußerst prominent besetzt - daher ist es noch unverständlicher, dass der Serie kein zuschauerfreundlicherer Sendeplatz zur Verfügung gestellt wird. Zu groß ist anscheinend der Quotendruck, dem sich inzwischen auch ein Spartensender wie ZDFneo unterworfen hat. Deshalb wiederholt man ab 20.15 Uhr lieber zwei alte "Wilsberg"-Folgen von 2016, die vermutlich bessere Quoten einfahren werden. Die gute Nachricht: "Schlafschafe" steht ab dem 12. Mai komplett ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek bereit, so dass man auf die lineare TV-Premiere nicht angewiesen ist - und worauf es auch ZDFneo angesichts der Programmplanung scheinbar gar nicht anlegt.

Das in München und Umgebung gedrehte Drama thematisiert das Phänomen "Schlafschafe" - so werden von Verschwörungstheoretikern und Querdenkern Menschen bezeichnet, die ihrer Überzeugung nicht folgen und somit aus ihrer Sicht unwissend sind. Lars (Daniel Donskoy) versteht die Welt nicht mehr, als seine Frau Melanie (Lisa Bitter) plötzlich an Verschwörungstheorien glaubt. Sie montiert die Rauchmelder im Haus ab, weil sie davon überzeugt ist, darüber ausspioniert zu werden. Ihrer Ansicht nach schützen Atemschutzmasken nicht vor Coronaviren, sondern "machen Menschen krank". Sohn Janosch (Emil Brosch) hat unter der Veränderung seiner Mutter ebenfalls zu leiden. Er weiß bald nicht mehr, ob er Mama oder Papa glauben soll. Das Familienglück droht zu zerbrechen und Lars sieht nur einen Ausweg, um seine Ehe zu retten: Er muss den Verschwörungstheoretiker Rüdiger (August Zirner) finden, der absurde Videos im Netz teilt und durch dessen Meinungsmache Melanie zur Querdenkerin wurde. Lars hofft, dass er dadurch seiner Frau beweisen kann, dass alles ein großer Unsinn und er kein "Schlafschaf" ist.

Hinter der sechsteiligen Dramaserie steht die Tellux Film GmbH unter der Verantwortung von Philipp Schall. Matthias Thönnissen führt Regie nach Drehbüchern, die er mit Zarah Schrade schrieb. Als Berater und Experten fungierten die Journalisten Christian Schiffer und Christian Alt ("Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien").

28.03.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Raymond Roemke


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Schlafschafe" kommen zu nachtschlafender Uhrzeit
TV Wunschliste 28.03.21 16:09 232 
  Re: "Schlafschafe" kommen zu nachtschlafender Uhrzeit
VT 5081 04.04.21 00:07 53 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.