tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"The Masked Singer": Zwei Enthüllungen im Halbfinale: Stier und Monstronaut sind...
geschrieben von: TV Wunschliste, 16.03.21 23:46
Die vierte Staffel von "The Masked Singer" befindet sich auf der Zielgeraden. Am heutigen Dienstag (16. März) fand bereits das Halbfinale der ProSieben-Musikrateshow statt. Noch sechs maskierte Sänger waren im Rennen - und erstmals fielen in der vorletzten Ausgabe einer Staffel zwei Masken!

Zunächst gab es zwei Vorrunden, in denen jeweils drei kostümierte Kandidaten gegeneinander antreten. Die Zuschauer stimmten wie immer per App über ihre Favoriten ab. Die Gewinner der beiden Vorrunden wurden ins Finale gewählt, während die übrigen Vier um ihren weiteren Verbleib zittern mussten.
Stier, Monstronaut, Schildkröte und Leopard vor der Abstimmung ProSieben/Screenshot


Der Flamingo und der Dinosaurier gingen als Sieger der beiden Dreikämpfe hervor. Das bedeutete, dass sich der Stier, der Monstronaut, der Leopard und die Schildkröte der ersten folgenschweren Entscheidung stellen mussten. Zuerst wurden der Monstronaut und der Leopard erlöst, bevor es sich zwischen der Schildkröte und dem Stier entschied. Am Ende erhielt schließlich der Stier die wenigsten Stimmen und musste schließlich die Maske abnehmen. Und darunter verbarg sich tatsächlich...
ProSieben/Screenshot


Guildo Horn! Der Name des Schlagersängers und der "ESC"-Legende wurde in den vergangenen Wochen bereits frühzeitig in den Raum geworfen. Er galt unter den Fans in der App als Tipp Nummer 1. Als weitere Namen kursierten unter anderem Florian Silbereisen, Der Graf von Unheilig und Matthias Steiner - doch wirklich daran geglaubt hat wohl kaum jemand.

Direkt in der ersten Show schmetterte der Stier ein Medley aus dem David-Bowie-Hit "Heroes" und "Seven Nation Army" von The White Stripes. In den nächsten Ausgaben folgten der Queen-Klassiker "Don't Stop Me Now", die Stadion-Hymne "You'll Never Walk Alone" und "Let It Go" von Idina Menzel aus Disneys "Die Eiskönigin". Dass der Stier auch klassische Töne beherrscht, bewies er mit dem Auftritt "O Fortuna" aus der Kantate "Carmina Burana" von Carl Orff. Im Halbfinale sang Guildo Horn ein Medley aus "Gonna Fly Now" von Bill Conti aus "Rocky" und dem Elvis-Presley-Klassiker "Can't Help Falling In Love". Es sind Namen wie Guildo Horn, die "The Masked Singer" von der üblichen Promi-Besetzung in anderen Shows abheben und zu etwas Besonderem machen.
ProSieben/Screenshot


Die verbliebenen drei Wackelkandidaten - Monstronaut, Schildkröte und Leopard - mussten anschließend ein weiteres Mal ihr Performance-Talent unter Beweis stellen und traten jeweils mit einem zweiten Song auf, bevor es zur letzten Abstimmung des Halbfinales kam.
Monstronaut, Schildkröte und Leopard ProSieben/Screenshot


Der Leopard zog als Erstes ins Finale ein, bevor auch für die Schildkröte die Erlösung kam. Dies bedeutete natürlich, dass für den Monstronauten an dieser Stelle die "The Masked Singer"-Reise zu Ende war. Und unter dem Kostüm des Enfant terrible war...
ProSieben/Screenshot


Thore Schölermann! Der Schauspieler und "The Voice of Germany"-Moderator wurde sowohl vom Rateteam um Ruth Moschner, Rea Garvey und Katrin Bauerfeind als auch von der Zuschauer-Community relativ sicher unter dem Hybrid-Kostüm aus Monsterchen und Astronaut vermutet. Weitere Tipps waren Joko Winterscheidt, Luke Mockridge und Daniel Boschmann.

Thore Schölermann ist kein professioneller Sänger, daher ist es mehr als beachtlich, dass er es in der Show bis auf den fünften Platz schaffte. Er überzeugte bei seinen Auftritten nicht unbedingt mit Gesangstalent, aber umso mehr mit seinen wilden Performances. Direkt zum Staffelstart präsentierte der Monstronaut "Born This Way" von Lady Gaga. In den weiteren Folgen schlug er vor allem die rockigen Töne an und legte mit "When You Were Young" von The Killers, "T.N.T." von AC/DC und "Can't Stop/Give It Away" von den Red Hot Chili Peppers nach. Mit "Careless Whisper" von George Michael überraschte Schölermann aber auch mit ruhigen Tönen. im Halbfinale gab er in der Vorrunde den Hiphop-Titel "Bad Boy for Life" von Diddy, Black Rob und Mark Curry zum Besten. Bei seinem zweiten Auftritt des Abends präsentierte er einen Mix aus den beiden Rock-Oldies "School's Out" von Alice Cooper und "Should I Stay Or Should I Go" von The Clash.
ProSieben/Screenshot


In den vergangenen vier Wochen wurden bisher bereits das Schwein (Katrin Müller-Hohenstein), das Einhorn (Franziska van Almsick), das Quokka (Henning Baum) und das Küken (Judith Rakers) demaskiert. Die verbliebenen vier Kandidaten - Flamingo, Dinosaurier, Schildkröte und Leopard - treten am kommenden Dienstag, 23. März ab 20.15 Uhr im großen Live-Finale an, wenn nacheinander alle übrigen Masken fallen.

16.03.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ProSieben/Screenshot


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "The Masked Singer": Zwei Enthüllungen im Halbfinale: Stier und Monstronaut sind...
TV Wunschliste 16.03.21 23:46 213 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.