tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Schwaches "9-1-1"-Comeback vermasselt "Lone Star" und "Evil" den Auftakt
geschrieben von: TV Wunschliste, 18.02.21 09:42
Das hat man sich in Unterföhring wohl gänzlich anders vorgestellt: Am gestrigen Mittwochabend kehrte die Actionserie "9-1-1 Notruf L.A." auf ProSieben mit der zweiten Hälfte der dritten Staffel überraschend schwach zurück. Gerade mal 580.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren hatten eingeschaltet, der Marktanteil betrug nur 6,8 Prozent - von der Zweistelligkeit, die im vergangenen Sommer noch phasenweise erreicht worden war, deutlich entfernt. Der maue Vorlauf verhagelte dann auch dem Spin-Off "9-1-1: Lone Star" den Auftakt, der sich im Anschluss mit 560.000 und 6,7 Prozent begnügen musste. Insgesamt saßen 1,12 Millionen und 1,10 Millionen vor dem Bildschirm. Ebenfalls recht bescheiden sah es für die ersten beiden Folgen der Mysteryserie "Evil - Dem Bösen auf der Spur" aus, die ab 22.15 Uhr 6,6 und 7,9 Prozent in der Zielgruppe generierten.

Einen Neustart hatte auch VOX im Programm, wo erstmals "Die Rote Kugel" rollte. 1,39 Millionen Zuschauer, darunter 550.000 Werberelevante, waren bei der Quizshow dabei und bescherten den Kölnern sehr ordentliche 6,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen - sollte sich das Format mit Martin Rütter auf diesem Niveau einpendeln, wird man sicherlich nicht unzufrieden sein. "Bones - Die Knochenjägerin" fiel danach jedoch massiv auf miese 3,6 Prozent zurück, eine weitere Episode kam schließlich wieder auf immerhin 5,9 Prozent.

Primetime-Sieger in der Zielgruppe wurde "Der Bachelor" bei RTL, der vor 1,24 Millionen seine Rosen verteilte und gute 14,4 Prozent einfuhr. Insgesamt ließen sich 2,06 Millionen Zuseher berieseln. "stern TV" brachte es später noch auf solide 12,6 Prozent. Richtig stark lief es auch für "Das große Promibacken" in Sat.1, das mit 870.000 Jüngeren und 11,1 Prozent sogar so erfolgreich startete wie noch nie und beim Gesamtpublikum angesichts 2,02 Millionen nur hauchdünn hinter RTL lag. Das thematisch anknüpfende Format "Promis backen privat" war anschließend mit 6,7 Prozent dagegen nicht annähernd so gefragt.

Den Tagessieg in allen Altersklassen sicherte sich bereits die "Tagesschau" im Ersten, die 6,65 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (20,0 Prozent) und 1,64 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren (19,2 Prozent) informierte. Die Erstausstrahlung des Dramas "Meeresleuchten" wollten danach insgesamt 4,99 Millionen Menschen sehen, das reichte für gute 15,3 Prozent, während bei den Jüngeren 6,3 Prozent zu Buche standen. "Plusminus" und die "Tagesthemen" kamen im weiteren Verlauf nicht mehr über 2,45 Millionen (8,6 Prozent) und 1,97 Millionen (8,5 Prozent) hinaus.

Zur besten Sendezeit konnte sich das ZDF gegen die öffentlich-rechtlichen Kollegen durchsetzen. Der Krimi "Nur Tote reden nicht" aus der Reihe "Der gute Bulle", der bereits im vergangenen Oktober bei arte zu sehen war, lockte 5,32 Millionen Zuschauer an, die den Marktanteil auf tolle 16,3 Prozent trieben. In der Zielgruppe musste man mit 5,8 Prozent allerdings dem ARD-Drama den Vortritt lassen. Für das "heute journal" blieben um 21.45 Uhr 4,73 Millionen (16,6 Prozent) dran, ehe das "auslandsjournal" noch 3,08 Millionen (13,1 Prozent) vor dem Bildschirm hielt.

Bei RTL Zwei können "Die Wollnys" indes auch weiterhin keine Bäume ausreißen. In dieser Woche scheiterte man mit 4,7 Prozent bei 400.000 Umworbenen einmal mehr am Senderschnitt. Das hatte auch Folgen für die neue Doku-Soap "Die Stubers - Deutschlands Trödelkönige", die anschließend äußerst lahm aus den Startlöchern kam und bei unbefriedigenden 3,5 Prozent hängenblieb. "Der Trödeltrupp" meldete sich zu später Stunde mit kaum besseren 3,7 Prozent zurück. So sah der Sender aus Grünwald auch den ganzen Abend über nur die Rücklichter von Kabel Eins, wo sowohl "Der Anschlag" als auch "Die Stunde des Jägers" mit 5,9 und 5,3 Prozent überzeugen konnten.

18.02.2021 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: ©2019 Fox Media LLC


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Schwaches "9-1-1"-Comeback vermasselt "Lone Star" und "Evil" …
TV Wunschliste 18.02.21 09:42 112 
  Re: Quoten: Schwaches "9-1-1"-Comeback vermasselt "Lone Star" und …
Sveta 18.02.21 17:07 58 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.