tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Mario Barth schlägt Joko & Klaas, toller Start für "Oktoberfest 1900"
geschrieben von: TV Wunschliste, 16.09.20 10:17
Die gute Nachricht für RTL zuerst: Das gestrige Special zu den "teuersten Fällen aller Zeiten" im Rahmen von "Mario Barth deckt auf!" konnte sich den Primetime-Sieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sichern und auch Joko & Klaas ausstechen. Mit 950.000 Zuschauern und 12,1 Prozent lief es zwar etwas besser als in den Vorwochen, ein wirklicher Erfolg sieht allerdings anders aus. Insgesamt hatten 2,27 Millionen eingeschaltet. Große Probleme hatte danach einmal mehr das Reality-Format "Like Me - I'm Famous", das auf 7,9 Prozent abstürzte und beinahe den bisherigen Tiefstwert unterschritt. Die TV-Premiere der TVNOW-Show "Ex on the Beach" tat sich später mit 9,3 Prozent ebenfalls ziemlich schwer.

Auch bei ProSieben liegen Freud und Leid nah beieinander: Zwar generierte "Joko & Klaas gegen ProSieben" angesichts 11,6 Prozent bei 830.000 jungen Zuschauern erneut einen Marktanteil über dem Senderschnitt, an die starken Werte der Frühjahrsstaffel kann man bislang aber nicht anknüpfen. Die Gesamtreichweite von 1,11 Millionen lag obendrein so niedrig wie noch nie. Immerhin gewannen die beiden Entertainer ihr Duell, sodass sie am heutigen Mittwochabend um 20.15 Uhr wieder 15 Minuten Live-Sendezeit füllen dürfen. Eine neue Folge der im vergangenen Herbst gefloppten Doku-Reihe "Fahri sucht das Glück" musste sich im Folgenden mit 8,1 Prozent begnügen.

Im Ersten feierte die sechsteilige Miniserie "Oktoberfest 1900" derweil einen sehr guten Auftakt. 4,42 Millionen Zuschauer (15,7 Prozent) waren dabei, damit lag man vor der versammelten Konkurrenz. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen wurden überdurchschnittliche 8,4 Prozent erzielt. Allzu viele interessierten sich allerdings nicht mehr für die anschließende Dokumentation "München 1900 - Von Bierbaronen und Künstlerfürsten": Die Reichweite ging auf 2,69 Millionen zurück, der Marktanteil betrug nur noch 11,2 Prozent. Die "Tagesthemen" informierten schließlich 2,13 Millionen Zuseher (11,7 Prozent).

"Donald Trump - Der unterschätzte Präsident" stand im Rahmen von "ZDFzeit" im Fokus. 3,11 Millionen Zuschauer ließen sich darauf ein, was 11,0 Prozent und damit etwas mehr entsprach als man sonst für gewöhnlich auf diesem Sendeplatz generiert. Überraschend stark sah es in der Zielgruppe aus, wo tolle 8,8 Prozent zustandekamen. Nachdem es für "Frontal21" auf insgesamt 2,48 Millionen und miese 8,8 Prozent zurückging, steigerte sich das "heute journal" wieder kräftig auf 3,66 Millionen und 14,6 Prozent.

Ziemlich mau schlugen sich erneut die US-Krimis in Sat.1. Zwei neue Folgen von "MacGyver" blieben zunächst bei 530.000 und 520.000 werberelevanten Zuschauern sowie 6,8 und 6,6 Prozent hängen, wenngleich man um 21.15 Uhr etwas besser dastand als mit dem aufgrund von Quotenschwäche ins Nachtprogramm verbannten "Reef Break". "Hawaii Five-0" kam eine Stunde später auf 7,1 Prozent. Den gesamten Abend über musste man RTL Zwei den Vortritt lassen, wo "Hartz und herzlich - Rückkehr nach Salzgitter" zunächst mit 8,7 Prozent überzeugte, ehe "Love Island" es sogar auf famose 9,2 Prozent brachte.

Selbst Kabel Eins befand sich auf Augenhöhe mit seinem Schwestersender, der Actionthriller "16 Blocks" holte zur Primetime sehr gute 6,9 Prozent bei 540.000 Zielgruppen-Zuschauern. Noch erfolgreicher war im Anschluss "Mission: Impossible 3", das auf 8,2 Prozent kletterte. Bei VOX enttäuschte eine neue Folge von "Goodbye Deutschland!" mit 5,3 Prozent, die rausgekickte Doku-Soap "Altes Haus sucht Mitbewohner" hatte sich zuletzt aber noch schlechter präsentiert. Weiterhin auf keinen grünen Zweig kommt das Format "Das Beste für mein Kind", das nachfolgend wieder mit 5,1 Prozent abschmierte.

16.09.2020 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: MG RTL D / Sebastian Drüen


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Mario Barth schlägt Joko & Klaas, toller Start für "Oktoberfest 1900"
TV Wunschliste 16.09.20 10:17 128 
  Re: Quoten: Mario Barth schlägt Joko & Klaas, toller Start für "Oktoberfest 1900"
chrisquito 16.09.20 19:45 60 
  Re: Quoten: Mario Barth schlägt Joko & Klaas, toller Start für "Oktoberfest 1900"
burchi 17.09.20 19:23 48 
  Re: Quoten: Mario Barth schlägt Joko & Klaas, toller Start für "Oktoberfest 1900"
tomgilles 17.09.20 20:22 42 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.