tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Lukes "Greatnightshow"-Best-of verliert, "Ein Fall für zwei" gewinnt
geschrieben von: TV Wunschliste, 01.08.20 11:27
Am gestrigen Freitagabend machte das heiße Sommerwetter den Sendern schwer zu schaffen: Sat.1 landete in der Primetime mit einer Best-of-Ausgabe von "Luke! Die Greatnightshow" mit Luke Mockridge auf den hinteren Plätzen. Gerade einmal 470.000 Zuschauer schalteten insgesamt ein und bescherten dem Bällchensender katastrophale 2,3 Prozent Marktanteil. Beim jüngeren Publikum der 14- bis 49-Jährigen sah es mit 250.000 Zuschauern und 5,3 Prozent nicht viel besser aus. An den Quotenerfolg der ersten Staffel im vergangenen Herbst mit rund 12,8 Prozent kam man jedoch nicht heran (TV Wunschliste berichtete).

Im Anschluss um 23.15 Uhr konnte auch Lukes Vater Bill Mockridge mit einer neuen Ausgabe von "Mord mit Ansage" wenig reißen und kam in der Zielgruppe auf gerade einmal 6,9 Prozent - ebenfalls ein Wert unterhalb des Senderschnitts. Insgesamt schalteten gerade einmal 430.000 Zuschauer ein, was lediglich 3,2 Prozent entsprach.

Besser sah es bei der Konkurrenz aus: RTL konnte mit "Hotel Verschmitzt" zur späten Stunde rund 870.000 Zuschauer vor den Bildschirm locken. Bei den jungen Zuschauern kam man auf immerhin 11,3 Prozent Marktanteil. Den Primetime-Sieg in der Zielgruppe holte sich der Kölner Sender jedoch zuvor mit den "100 berührendsten Geschichten der Welt": 670.000 Zuschauer bedeuteten gute 13,8 Prozent, während insgesamt 1,63 Millionen (8,0 Prozent) vor dem Fernseher saßen.

Dafür konnte das ZDF beim Gesamtpublikum den Tagessieg mit der Krimiserie "Ein Fall für zwei" einfahren: 3,48 Millionen Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil betrug tolle 16,4 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren immerhin 300.000 Zuschauer mit 6,2 Prozent dabei. Im Anschluss konnte die "SOKO Leipzig" vom erfolgreichen Vorlauf profitieren und lockte mit 3,49 Millionen (16,0 Prozent) ähnlich viele Zuschauer vor den Bildschirm.

Das Erste musste mit einer alten Folge von "Toni, männlich, Hebamme" kleinere Brötchen backen: 2,42 Millionen Menschen waren um 20.15 Uhr dabei, damit kam man auf 11,3 Prozent. Bei den Jüngeren reichte es dagegen zu erfreulichen 8,0 Prozent.

ProSieben setzte auf eine Wiederholung des Filmklassikers "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung" und lockte 1,27 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bei einem Marktanteil von 6,1 Prozent vor den Bildschirm. Im Alter von 14 bis 49 Jahren waren immerhin 530.000 an den Sternenkriegen interessiert, womit überdurchschnittliche 10,9 Prozent erzielt wurden. Kabel Eins setzte auf eine Wiederholung von "Navy CIS", die 4,2 Prozent bei den jüngeren Zuschauern generiert. Insgesamt waren 800.000 (3,7 Prozent) dabei. VOX verzeichnete mit Wiederholungen von "Bones - Die Knochenjägerin" zunächst nur 6,0 Prozent in der Zielgruppe, steigerte sich später aber auf bis zu 8,7 Prozent.

01.08.2020 - Vera Tidona/TV Wunschliste
Bild: Sat.1/Boris Breuer


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Lukes "Greatnightshow"-Best-of verliert, "Ein Fall für zwei" gewinnt
TV Wunschliste 01.08.20 11:27 86 
  Re: Quoten: Lukes "Greatnightshow"-Best-of verliert, "Ein Fall für zwei" …
Sveta 01.08.20 13:39 47 
  Re: Quoten: Lukes "Greatnightshow"-Best-of verliert, "Ein Fall für zwei" …
Chrissi50 02.08.20 01:50 35 
  Re: Quoten: Lukes "Greatnightshow"-Best-of verliert, "Ein Fall für zwei" …
Ralfi 02.08.20 14:51 26 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.