tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Ehrlich Brothers zaubern sich nach vorn, kleiner Aufschwung für "Dancing on Ice"
geschrieben von: TV Wunschliste, 30.11.19 10:09
Mit ihrer neuen Stadionshow "FLASH" haben die Ehrlich Brothers am gestrigen Freitagabend bei RTL den Tagessieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen eingefahren. 1,18 Millionen Zuschauer ließen sich verzaubern, das entsprach weit überdurchschnittlichen 15,0 Prozent. Insgesamt waren 2,58 Millionen mit dabei. Trotz des Erfolgs bleibt zu konstatieren, dass die Programme der Magier-Brüder in den vergangenen Jahren sogar noch ein gutes Stück besser gelaufen waren. "Eckart von Hirschhausen live - Endlich!" musste sich im Anschluss mit nur noch durchwachsenen 11,1 Prozent zufriedengeben.

Ein kleiner Stein dürfte am heutigen Morgen Sat.1 vom Herzen fallen. Der Marktanteil für die vierte Ausgabe von "Dancing on Ice" zog im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 8,0 Prozent bei 590.000 Zielgruppen-Zuschauern an. Damit lag man wieder über dem Senderschnitt, ein großer Erfolg sieht aber freilich anders aus. Die Sketch-Comedy "Rabenmütter" kehrte im Anschluss mit ebenfalls soliden 8,1 Prozent zurück, eine Wiederholung brachte es schließlich noch auf 7,5 Prozent.

Im ZDF meldete sich indes "Ein Fall für zwei" mit dem standesgemäßen Tagessieg und gar den stärksten Quoten seit vier Jahren zurück. 4,77 Millionen Zuschauer sorgten für starke 16,9 Prozent beim Gesamtpublikum, ehe die "SOKO Leipzig" vor 4,59 Millionen (16,4 Prozent) ermittelte. Bei den Jüngeren kamen erst 7,5 und anschließend 6,1 Prozent zustande. Ein weiteres Prunkstück des Abends war natürlich wieder die "heute-show", die mit 4,05 Millionen Zusehern auf insgesamt 17,8 Prozent und ebenso herausragende 13,5 Prozent in der Zielgruppe kam. Eine neue Ausgabe von "Lass dich überwachen! - Die PRISM IS A DANCER Show" mit Jan Böhmermann hielt den Marktanteil zu später Stunde bei sehr guten 10,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, insgesamt waren mit 1,24 Millionen Zuschauern allerdings lediglich 8,9 Prozent drin.

Das "Weingut Wader" fuhr im Ersten zur besten Sendezeit die bislang schwächsten Werte aller Folgen ein, hielt sich angesichts 12,6 Prozent bei insgesamt 3,57 Millionen Zuschauern aber im zufriedenstellenden Bereich. Dafür sah es in der Zielgruppe mit 4,9 Prozent deutlich schwächer aus. Wie gewohnt ging es im Laufe des Abends immer weiter zurück: Die "Tagesthemen" informierten 2,72 Millionen Gesamtzuschauer (10,1 Prozent), ein alter "Polizeiruf 110" hatte mit 2,09 Millionen und 9,3 Prozent dann auch nicht mehr viel zu melden.

Größter Zielgruppen-Verfolger von RTL war derweil ProSieben mit seinem Spielfilmprogramm. "Marvel's The Avengers" unterhielt 1,01 Millionen Zuschauer und verbuchte damit starke 13,2 Prozent. "Thor" schloss sich später mit guten 12,0 Prozent an. Auch Schwestersender Kabel Eins startete mit 5,8 und 5,9 Prozent für "Navy CIS" erfolgreich in die Primetime, bevor ausgerechnet die einzige Erstausstrahlung des Abends, in Gestalt von "Navy CIS: New Orleans", auf 4,5 Prozent zurückfiel.

Für die guten Werte von Kabel Eins zur besten Sendezeit dürfte ein Stück weit auch VOX verantwortlich sein, das seit letzter Woche freitagabends nicht mehr "Bones - Die Knochenjägerin" zeigt, sondern die neue Eigenproduktion "Ready to beef". Die blieb allerdings auch diesmal bei 350.000 werberelevanten Zuschauern und miesen 4,4 Prozent hängen. Ein "Kitchen Impossible"-Aufguss war danach mit 5,2 Prozent kaum gefragter. In viel besserer Form präsentierte sich der Klassiker "The Fast and the Furious" bei RTL Zwei, der hervorragende 9,2 Prozent bei 720.000 Zuschauern generierte. "Brick Mansions" konnte damit zwar nicht mithalten, verzeichnete später aber immerhin noch 5,7 Prozent.

30.11.2019 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: TVNOW / Sebastian KonoPIX


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Ehrlich Brothers zaubern sich nach vorn, kleiner Aufschwung für "Dancing on Ice"
TV Wunschliste 30.11.19 10:09 86 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.