tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Doom Patrol": "Titans"-Spin-Off bei Prime Video gestartet
geschrieben von: TV Wunschliste, 09.10.19 10:02
Die Serie "Doom Patrol" ist in Deutschland gestartet. Das Format, das auf DC-Comics basiert, ist mit seiner ersten Staffel und 15 Folgen heute (7. Oktober 2019) komplett beim deutschen Streamingdienst Prime Video veröffentlicht worden und steht in Deutschland und Österreich sowohl in deutscher Synchronfassung wie auch im englischen Originalton zum Abruf bereit.

In den USA wird die Serie für die Comicplattform DC Universe hergestellt, für die auch die "Titans" hergestellt werden, die in Deutschland bei Netflix laufen.

Dass Serien aus Franchises in Deutschland bei unterschiedlichen Sendern landen können, ist für den geneigten Fan ein sattsam bekanntes Phänomen, was gerade bei Crossovern immer wieder ärgerlich wird - Arrowverse-Fans kennen das zur Genüge, das mit "Arrow" genau eine Serie bei einer anderen Sendergruppe läuft. Doch auch Produktionen von (amerikanischen) Streaming-Anbietern schaffen es hierzulande immer wieder, bei unterschiedlichen Heimaten zu landen: "Star Trek" ist mit "Star Trek: Discovery" bei Netflix vertreten, während "Star Trek: Picard" bei Prime Video verfügbar sein wird.

Ähnlich ist es auch bei "Doom Patrol": Denn die meisten Protagonisten tauchten schon mal kurz in "Titans" auf - der dortige Garth aka Beast Boy (Ryan Potter) gehört zu einer Gruppe besonderer Menschen, deren andere Mitglieder später die "Doom Patrol" bilden. Die Schwesterserie "Doom Patrol" läuft nun auf einer anderen Heimat.

Tonal ist "Doom Patrol" durchaus eher schräg und ungewöhnlich. Daher titelte unser Kollege Marcus Kirzynowski in seiner Kritik: "Doom Patrol": Darum braucht die Welt das "Titans"-Spin-Off.

Darum geht es in Doom Patrol
Dr. Niles Caulder (Timothy Dalton) steht im Hintergrund der "Doom Patrol": Mit seinen unorthodoxen Methoden hat er deren Mitglieder von der Schwelle des Todes geholt. Dabei hat er zumeist aber auch ihre Körper nachhaltig verändert. Wegen der Ursachen oder der Folgen ihrer Begegnung mit Caulder fühlen sich die Mitglieder seiner Ersatzfamilie als Außenseiter. Als Caulders "Erzfeinde" ihn ins Visier nehmen, sieht Caulder sein Heil in der Flucht. Da ihre Heimatstadt zum Kollateralschaden zu werden droht, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als über sich hinauszuwachsen und zur Doom Patrol zu werden.

Die "Doom Patrol" besteht aus:
Negative Man (Originalstimme: Matt Bomer; in der Maske: Matthew Zuk), der ehemalige Pilot Larry Trainor, der mit "Negativ-Energie" kollidierte, diese unfreiwillig in sich aufnahm und beim folgenden Absturz schwere Verbrennungen erlangte;
Robotman (Originalstimme: Brendan Fraser; in der Maske: Riley Shanahan), als der ehemalige Rennfahrer Clifford "Cliff" Steele, dessen Körper bei einem Unfall zerstört wurde und dessen Hirn jetzt in einem Robotkörper existiert;
Elasti-Woman (April Bowlby), die ehemalige Schauspielerin Rita Farr, die durch das Einatmen eines giftigen Gases die "Fähigkeit" erlangte, ihren Körper extrem zu verformen - dieses aber in Stresssituationen nicht kontrollieren kann;
Crazy Jane (Diane Guerrero), das Mädchen Kay Challis, in deren Körper nach Experimenten 64 unterschiedliche Persönlichkeiten stecken, von denen jede einzigartige Fähigkeiten hat;
Cyborg (Joivan Wade), der junge Victor Stone, der nach einer Explosion im Labor seiner Mutter von Caulder gerettet wurde und nun halb Mensch und halb Maschine ist und unter dieser Dualität leidet.

Der hauptsächliche Gegenspieler der "Doom Patrol" ist Mr. Nobody (Alan Tudyk): Der ehemalige Eric Morden wurde in Paraguay von Nazis schrecklichen Experimenten unterzogen und ist nun ein lebender Schatten, der Menschen in den Wahnsinn treiben kann.

Trailer zu "Doom Patrol" Trailer zum Start von "Doom Patrol"


Im Trailer zu sehen ist daneben noch Phil Morris als Vater von Victor Stone - Morris porträtierte in fast einem Dutzend Episoden von "Smallville" John Jones, den Martian Manhunter, und lieh darüber hinaus zahlreichen DC-, aber auch Marvel-Comics-Figuren seine Stimme.

Die "Doom Patrol"
Matt Bomer (als Stimme von) Larry Trainor / Negative Man (in der Maske steckt Darsteller Matthew Zuk) DC Universe
Brendan Fraser als (Stimme von) Cliff Steele / Robotman (in der Maske steckt Darsteller Riley Shanahan) DC Universe
April Bowlby als Rita Farr / Elasti-Woman DC Universe
Joivan Wade als Victor Stone / Cyborg DC Universe
Diane Guerrero als Crazy Jane DC Universe
Timothy Dalton als Niles Caulder / The Chief DC Universe


Entwickelt wurde "Doom Patrol" vom früheren "Supernatural"-Showrunner Jeremy Carver. Als Produzent zeichnet einmal mehr "Arrowverse"-Mastermind Greg Berlanti verantwortlich. In den USA wurde "Doom Patrol" - ebenso wie "Titans" - für eine zweite Staffel verlängert.

08.10.2019 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: DC Universe


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Doom Patrol": "Titans"-Spin-Off bei Prime Video gestartet
TV Wunschliste 09.10.19 10:02 59 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.