tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Herr und Frau Bulle" mit Einbußen, RTL-Trio weiterhin erfolgreich
geschrieben von: TV Wunschliste, 08.09.19 10:43
Manche Streiche gehen einfach baden und manche Ermittler müssen wohl noch etwas mehr Überzeugungsarbeit leisten. Während das ZDF am gestrigen Samstag zwar wie gewohnt mit dem Krimi in Spielfilmlänge punkten konnte, wurden "Herr und Frau Bulle" deutlich weniger Aufmerksamkeit zuteil als noch bei ihrem ersten Fall. Gottschalk, Jauch und Schöneberger schlugen sich zeitgleich bei RTL äußerst wacker, während ProSieben mit der versteckten Kamera absoluten Schiffbruch erlitt.

"Herr und Frau Bulle" blieben bei ihrem zweiten Fall deutlich unter dem ansonsten recht hohen Samstagskrimi-Niveau. So schalteten lediglich 4,10 Millionen Zuschauer das ZDF ein, während bei der ersten Ausgabe der noch jungen Reihe mit Alice Dwyer und Johann von Bülow noch über sechs Millionen dabei waren. Der Marktanteil lag somit bei 15,1 Prozent beim Gesamtpublikum sowie bei mageren 6,2 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Damit zog sogar der ARD-Fernsehfilm "Echte Bauern singen besser" an den Ermittlern vorbei, der bei den Werberelevanten 7,2 Prozent erzielen konnte. Daneben erreichte Das Erste mit der Komödie aber lediglich 2,91 Millionen Zuschauer und 10,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum.

RTL konnte sich zeitgleich mit seinem bereits bewährten Trio Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger behaupten. 2,77 Millionen Zuschauer bescherten "Denn sie wissen nicht, was passiert" einen Marktanteil von 18,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, was einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zur Vorwoche bedeutete. Mit dem Gesamtmarktanteil von 13,4 Prozent fuhr die Show sogar ihr bislang bestes Ergebnis ein.

Weiterhin recht glücklos ist dagegen ProSieben mit "Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt". Bereits die erste Ausgabe der Prank-Show konnte im April lediglich 8,0 Prozent Marktanteil bei der Zielgruppe verbuchen. Dieses Mal fiel der Wert noch auf enttäuschende 5,8 Prozent. Insgesamt schalteten nur 690.000 Zuschauer ein, was beim Gesamtpublikum äußerst magere 2,7 Prozent Marktanteil bedeutete.

Behaupten konnte sich zeitgleich Sat.1 mit einer Wiederholung von "Zoomania". Der Animationsfilm versammelte 1,97 Millionen Zuschauer und erreichte somit starke 15,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe sowie 7,4 Prozent beim Gesamtpublikum.

08.09.2019 - Ralf Döbele/TV Wunschliste
Bild: MG RTL D / Frank Hempel


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Herr und Frau Bulle" mit Einbußen, RTL-Trio weiterhin erfolgreich
TV Wunschliste 08.09.19 10:43 91 
  Re: Quoten: "Herr und Frau Bulle" mit Einbußen, RTL-Trio weiterhin erfolgreich
chrisquito 08.09.19 11:00 54 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.