tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Die Neue Zeit": Bauhaus-Serie präsentiert erhellende Parallelen zur Gegenwart
geschrieben von: TV Wunschliste, 05.09.19 16:46
In unseren politisch unruhigen Zeiten, in denen die AfD Rekordwahlergebnisse erzielt und in deutschen Parlamenten plötzlich wieder sechs oder mehr Parteien sitzen, ist die Warnung vor "Weimarer Verhältnissen" naheliegend. Erstaunlich ist dennoch, wie stark sich Vergleiche der Gegenwart zu den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in der Weimarer Republik aufdrängen, wenn man eine Serie wie "Die Neue Zeit" ansieht. Die ZDF/arte-Produktion erzählt die Geschichte des Bauhauses, jener stilprägenden Kunsthochschule, deren kurze Existenz mit der unruhigsten Zeit der jüngeren deutschen Geschichte zusammenfiel und die dieses Jahr hundertsten Geburtstag hat. Die sechsteilige erste Staffel deckt dabei die Jahre von der Gründung 1919 in Weimar bis zum erzwungenen Umzug nach Dessau 1925 ab.

Nach dem kurzen Vorspann, der mit an die Bauhaus-Optik erinnernden grafischen Elementen spielt, beginnt die Auftaktfolge zunächst mit einer Rahmenhandlung. 1963 bekommt der gealterte frühere Bauhaus-Direktor Walter Gropius (August Diehl in schlechter Maske) in New York Besuch von der befreundeten skandinavischen Journalistin Stine Branderup (Trine Dyrholm, "Die Erbschaft"). Die will ihn zur Stellung der Frauen an der berühmten Reformschule interviewen und wirft ihm vor, dort den Anspruch der Gleichberechtigung eher torpediert zu haben.

Zur eigenen Verteidigung beginnt Diehl, die Geschichte aus seiner Sicht zu erzählen, mit Fokus auf seine Beziehung zu der Studentin Dörte Helm (Anna Maria Mühe). Die eigentliche Handlung setzt zu Beginn des Studienjahres 1919 ein...

Warum die Dramaserie, die sich mit historischem Hintergrund beschäftigt, sich wohlwollend von ähnlichen deutschen "Event"-Mehrteilern abhebt, stellt unsere TV-Kritik zur Serie "Die Neue Zeit" vor.

Der Sechsteiler "Die Neue Zeit" wird ab dem 5. September 2019 an zwei Donnerstagen jeweils ab 20.45 Uhr bei arte ausgestrahlt und steht danach in der dortigen Mediathek zum Abruf bereit.
In der ZDFmediathek liegen die Folgen 1 und 2 ab dem 8. September, die Folgen 3 und 4 ab dem 9. September und die Folgen 5 und 6 ab dem 10. September auf Abruf bereit, die lineare Ausstrahlung im ZDF erfolgt vom 15. bis 17. September immer um 22.15 Uhr mit je zwei Folgen am Stück.



Kurzer Trailer zu "Die Neue Zeit" (Deutsch mit englischen Untertiteln)


Blick hinter die Kulissen von "Die Neue Zeit"

05.09.2019 - Marcus Kirzynowski/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Mathias Bothor


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Die Neue Zeit": Bauhaus-Serie präsentiert erhellende Parallelen zur Gegenwart
TV Wunschliste 05.09.19 16:46 169 
  Re: "Die neue Zeit": Bauhaus-Serie präsentiert erhellende Parallelen zur Gegenwart
chrisquito 05.09.19 18:58 77 
  Re: "Die neue Zeit": Bauhaus-Serie präsentiert erhellende Parallelen zur Gegenwart
faxe61 05.09.19 19:46 85 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.