tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
geschrieben von: TV Wunschliste, 15.05.19 13:49
Erst vor einem Monat spekulierte die BILD-Zeitung über einen "geheimen Talkshow-Plan" der ARD, nach dem die Talkshows, die seit Jahrzehnten freitagabends in den Dritten gezeigt werden, den Sprung ins Hauptprogramm schaffen sollen (TV Wunschliste berichtete). Dies hat sich nun tatsächlich bestätigt, denn am heutigen Mittwoch gab man die Einführung des neuen gemeinsamen Labels "TALK am Dienstag" ab kommendem Herbst bekannt.

Konkret handelt es sich um die "NDR Talk Show" (NDR), "3 nach 9" (Radio Bremen) und den "Kölner Treff" (WDR), die zusätzlich zu ihrem regulären Sendeplatz am Freitagabend dann auch dienstags am späteren Abend im Ersten zu sehen sein sollen. Dazu gesellt sich eine neue Talkshow des rbb, die von Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer moderiert wird und demnächst starten soll. Von den beiden erstgenannten Formaten werden jeweils eigene Ausgaben für das Hauptprogramm produziert, der "Kölner Treff" und die neue rbb-Talkshow hingegen sollen künftig dienstags erstausgestrahlt und freitags im Dritten Programm wiederholt werden. Vorerst nicht unter das neue Label fallen das "Riverboat" (MDR), das "Nachtcafé" (SWR) sowie "Tietjen und Bommes" (NDR).

ARD-Programmdirektor Volker Herres zur neuen Talkshow-Strategie: "Ich freue mich darauf, unserem Publikum die ebenso bekannten wie erfolgreichen Formate im Ersten präsentieren zu dürfen. Ergänzt um eine Talksendung aus Berlin wollen wir mit 'TALK am Dienstag' zu Sendungen einladen, die mit einem hohen journalistischen Anspruch, einer heitereren Grundstimmung und überraschenden Situationen ebenso zur Unterhaltung wie zum Mitdenken einladen."

Fernseh-Talkshows haben in der ARD eine lange Geschichte: Vor exakt 45 Jahren flimmerte mit "3 nach 9" von Radio Bremen Deutschlands dienstältester Vertreter erstmals über den Bildschirm. Es folgten weitere regional verortete Sendungen wie die "NDR Talk Show", die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert, oder der "Kölner Treff", der zwischen 1976 und 1982 lief und mit Bettina Böttinger seit 2006 erneut Bestandteil des WDR-Programms ist. Hiervon steht am 17. Mai bereits die 500. Ausgabe an.

Mit "TALK am Dienstag" setzt Das Erste die mal mehr, mal weniger erfolgreiche Übernahme von Unterhaltungssendungen aus den Dritten fort. Als Aushängeschilder dieser Strategie gelten vor allem "Inas Nacht", "extra-3", "Ladies Night" und "Carolin Kebekus: PussyTerror TV", das seit 2017 ausschließlich im Ersten läuft und am 30. Mai mit neuen Folgen zurückkehrt.

15.05.2019 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: NDR/Uwe Ernst


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
TV Wunschliste 15.05.19 13:49 279 
  Re: Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
Helmprobst 15.05.19 15:21 169 
  Re: Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
Zoppo_Trump 15.05.19 16:36 145 
  Re: Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
U56 15.05.19 19:00 127 
  Re: Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
Vertigo71 15.05.19 19:01 127 
  Re: Das Erste holt Talkshows der Dritten ins Hauptprogramm
Vertigo71 15.05.19 19:06 141 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.