tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
geschrieben von: TV Wunschliste, 23.03.19 09:08
MagentaTV hat sich eine weitere europäische Serie gesichert: "Meine geniale Freundin" (OT: "L'amica geniale") aus Italien. Die acht Episoden der ersten Staffel der Adaption des gleichnamigen Romans werden am 2. Mai komplett beim Streaming-Dienst der Telekom veröffentlicht. Sie werden wahlweise in deutscher Synchronfassung oder im italienischen Originalton verfügbar sein, zusätzlich werden deutsche Untertitel optional angeboten. Die Serie entführt die Zuschauer in das Neapel der 1950er Jahre, wo die lange Freundschaft zweier Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen im Zentrum steht.

Insgesamt wurden in der Romanvorlage vier Bücher zwischen 2011 und 2015 von Elena Ferrante veröffentlicht, die in Deutschland als Neapolitanische Saga bekannt sind. Sie erzählen von der lebenslangen Beziehung der beiden Frauen Lila Cerullo und Elena Greco, die zunächst über Jahrzehnte beste Freundinnen waren, sich dann aber entfremdeten. Ferrante will ihr Werk dabei als "eine Erzählung" verstanden wissen, die eben in vier Kapiteln veröffentlicht wurde.

"Meine geniale Freundin" entstand als Zusammenarbeit von Fremantle International, Rai Fiction, TIMVISION und HBO Entertainment - in den USA wurde sie als "My Brilliant Friend" im Originalton mit englischen Untertiteln ausgestrahlt. Nach dem internationalen Erfolg wurde mittlerweile auch eine zweite Staffel geordert.

Im Zentrum der Serienhandlung steht Elena Greco, eine ältere Dame, deren beste Freundin Raffaella "Lila" Cerullo plötzlich spurlos verschwindet. So setzt sich Elena an ihren Computer und beginnt die Geschichte ihrer Freundschaft aufzuschreiben, die 1950 bereits in der Grundschule begann. Die Geschichte umfasst 60 Jahre und spielt im gefährlichen und reizvollen Neapel. Doch genauso vielschichtig und ambivalent wie die Metropole konnte auch Lila sein.

Die beiden Newcommerinnen Elisa Del Genio und Ludovica Nasti spielen Elena und Lila als Kinder, Margherita Mazzucco (Elena) und Gaia Girace (Lila) übernehmen die Figuren dann, wenn sie etwas älter sind.

Für die Drehbuchadaption zeichnet Saverio Constanzo ("In Treatment - Der Therapeut") verantwortlich, der auch bei allen Folgen Regie führen wird.

HBO-Trailer zu "L'amica Geniale"/"My Brilliant Friend"
(italienisch mit englischen Untertiteln)

23.03.2019 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: RAI/HBO


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
TV Wunschliste 23.03.19 09:08 322 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
Christina 29.05.19 20:43 98 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
Christina 06.11.19 17:49 53 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
VT 5081 06.11.19 17:54 54 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
pumaquibö 06.11.19 18:47 52 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
Christina 06.11.19 19:49 56 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
Christina 06.11.19 17:57 51 
  Re: "Meine geniale Freundin": MagentaTV sichert sich italienische Erfolgsserie
Christina 18.11.19 21:26 21 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.