tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
geschrieben von: TV Wunschliste, 24.10.18 13:56
Die letzte Stunde von VIVA rückt immer näher. Am 31. Dezember 2018 verabschiedet sich der Musiksender nach 25 Jahren endgültig vom Bildschirm. Zum Abschied kramt VIVA noch einmal in der Musikgeschichte und startet am 1. Dezember einen Countdown, in dem noch einmal "das Beste, Emotionalste und Denkwürdigste aus 25 Jahren VIVA" gezeigt werden soll. Wer nun allerdings hofft, dass es ein Wiedersehen mit alten Ausschnitten aus den Anfängen von Stefan Raab, Heike Makatsch, Mola Adebisi und Co. gibt, wird enttäuscht sein.

Vielmehr handelt es sich um einen Musikvideo-Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre. Ab dem 1. Dezember zeigt VIVA immer montags bis samstags unter dem Titel "VIVA: The Final Countdown" täglich eine Stunde lang Höhepunkte aus der Historie der Musikvideos. Los geht es am 1. Dezember mit den aktuellen Hits aus 2018. Am 31. Dezember soll schließlich mit dem Besten aus dem Jahr 1993 das Kapitel VIVA dort geschlossen werden, wo es einst begann. Moderiert werden diese Musikstrecken nicht - und das, obwohl die VJs von VIVA einen entscheidenden Teil zur früheren Erfolgsgeschichte des Senders beigetragen haben.

Darüber hinaus gibt es am Wochenende des 15. und 16. Dezembers ein Special namens "VIVA Los 90's", in dem die buntesten Jahren der Musikvideo-Geschichte gefeiert werden. Von "Die Da?!" der Fantastischen Vier bis hin zu den Spice Girls gibt es von 6.00 bis 14.00 Uhr Musikvideos aus den 1990er Jahren am laufenden Band zu sehen - nur unterbrochen von "VIVA: The Final Countdown" am Samstag und den "MTV Top 100" am Sonntag. Ein weiteres Special zeigt VIVA am Vorweihnachts-Wochenende. Am 22. und 23. Dezember wird die gesamte Sendezeit "VIVA's Last Christmas" gefeiert mit den größten X-Mas-Hits, von Mariah Carey bis - natürlich - "Last Christmas" von Wham!.

Am 30. und 31. Dezember heißt es dann schließlich Abschied nehmen. In einem großen "Goodbye VIVA"-Special sollen die Zuschauer noch einmal das Programm mitgestalten. Vorab können sie unter viva.tv ihre absoluten Lieblingsvideos wählen. Die Musikvideos mit den meisten Stimmen werden dann am 30. Dezember ab 8.00 Uhr gezeigt. Die letzte große Clipstrecke beginnt schließlich am 31. Dezember ab 6.00 Uhr unter dem Titel "VIVA Forever". Mit einer Stunde Musik aus dem Jahr 1993 soll das Programm von VIVA feierlich beendet werden. Eine Abschiedsshow im klassischen Sinne ist nicht geplant.

"VIVA hat als Marke mit Musikvideos, interaktiven Shows und nicht zuletzt vielen bekannten Gesichtern über 25 Jahren lang die Popkultur gestaltet und geprägt", so Giovanni Zamai, Brand Director Youth & Music GSA bei Viacom International Media Networks. "Im Dezember erweisen wir dieser großen Sendermarke die gebührende Ehre mit zahlreichen Specials, Musikstrecken und ganz viel Liebe für zweieinhalb Jahrzehnte Videoclipgeschichte. Spätestens ab Januar bietet unser Team dann auch Fans von VIVA eine neue Heimat bei MTV - mit mehr als 18 Stunden Musik am Tag, den 'MTV Top 100' und vielen weiteren Highlights."

Ab Januar 2019 übernimmt Comedy Central die Sendezeit von VIVA und sendet dann wieder 24 Stunden am Tag.

24.10.2018 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Viacom


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
TV Wunschliste 24.10.18 13:56 658 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
0815xxl 01.12.18 10:08 229 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
Markussovic 06.12.18 15:41 133 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
0815xxl 08.12.18 11:10 72 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.