tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Neue Produkte, besserer Service: Sky verspricht Revolution des Fernseherlebnisses ab Mai
geschrieben von: TV Wunschliste, 18.04.18 15:10
Der Pay-TV-Anbieter Sky hat eine Überarbeitung der technischen Ausstattung seiner Dienste angekündigt. Im Mittelpunkt der selbsternannten "Innovationsoffensive" steht dabei die Einführung des Multiplattformservices Sky Q am 2. Mai. Darüber hinaus werden die Benutzeroberflächen von Sky Go, der Sky Kids App und Sky+ Home überarbeitet und Sky Ticket, der Streaming-Dienst für Nicht-Abonnenten, neu strukturiert. Dies soll allerdings erst der Anfang einer Reihe von Änderungen sein, die über die kommenden Monate ausgerollt werden.

DIE NEUHEITEN IM ÜBERBLICK

Sky Q
Alle Sky-Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver erhalten Sky Q zum Start am 2. Mai automatisch durch ein Software-Update und ohne zusätzliche Kosten. Für alle Bestandskunden, die noch keinen Sky+ Pro besitzen, sowie für Neukunden ist Sky Q ebenfalls ab Mai erhältlich. Ob Bestandskunden einen Aufpreis für einen Receiverwechsel zahlen müssen, ist noch nicht bekannt. Wer keinen Sky+ Pro Receiver besitzt, bekommt eine überarbeite Sky+ Home-Benutzeroberfläche für seinen Receiver, welche seit einigen Wochen schrittweise eingeführt wird.

Sky Q ermöglicht den Zugang zum Live- und On-Demand-Programm von Sky auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig - drei Fernsehern und zwei mobilen Geräten. Mithilfe der Restart-Funktion können Kunden bereits laufende Sendungen auf Knopfdruck von vorne starten. Für Bingewatching-Fans sind ganze Serienstaffeln mit Autoplay On Demand und automatisch aufeinanderfolgend abspielbar. Zuschauer haben zudem die Möglichkeit, ihr Lieblingsprogramm jederzeit und auf jedem ihrer kompatiblen Geräte an der Stelle weiterzusehen, an der sie zuletzt aufgehört haben: Eine Serienepisode, die etwa in der Bahn via Sky Go auf dem Smartphone begonnen wurde, lässt sich somit nahtlos zu Hause über den Sky-Q-Receiver oder die neue Sky-Q-App weitersehen. Die Sky-Q-App ist ab Mai über Apple TV (ab 4. Generation) und Samsung Smart-TVs (Modelle ab Baujahr 2015) kostenlos verfügbar. Über Sky Q können außerdem die Mediatheken von ARD und ZDF sowie die Inhalte weiterer Anbieter wie Netflix (TV Wunschliste berichtete) abgerufen werden. Die Integration von Netflix erfolgt nach dem Start in Großbritannien auch in Deutschland, Österreich und Italien.

Ab Sommer 2018 stehen mit der Sky Soundbox, der Multiroom-IP-Box Sky Q Mini, mit der Sky in mehreren Räumen geschaut werden kann, und der Einführung von Voice Control zusätzliche Erweiterungen auf dem Programm.

Überarbeitung von Sky Go und Sky Kids
Bereits seit einigen Wochen kann eine überarbeitete Version der Sky-Go-App heruntergeladen werden. Neben einer neuen Optik kommen in der mobilen und der Desktop-Version von Sky Go eine neue Navigation und eine überarbeitete Suche zum Einsatz. Auf Sky Q gestartete Programme lassen sich unterwegs nahtlos weiterschauen oder durch die integrierte Download-Funktion auch ohne Internetzugang anschauen. Für Kunden ohne Sky Q wird die kostenpflichtige Downloadfunktion Sky Go Extra weiterhin angeboten.

Auch die Sky-Kids-App wurde gerelauncht. Neue Funktionalitäten und interaktive Features sollen für mehr Sicherheit sorgen und die Kontrolle für die Eltern weiter vereinfachen.

Neue Angebots- und Preisstruktur
Änderungen soll es in den kommenden Monaten bei der Angebots- und Preisstruktur der Pay-TV-Pakete geben. Wie genau diese aussehen, wird vor dem noch nicht verkündeten Starttermin mitgeteilt. Bestehen bleiben soll jedoch das Entertainment Paket als Grundpaket. Bei Bedarf können wie gehabt drei Premiumpakete dazu gebucht werden: Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport und Sky Cinema, alle erweiterbar um Sky HD/UHD. Neue und bereits bekannte Produkte wie Sky Q, Sky Go, Sky Go Extra, Sky On Demand und die Zweitkarte bleiben bestehen. Über die Zukunft das Sky Starter-Pakets, eine mögliche flächendeckende monatliche Kündbarkeit sowie die Preisstruktur des neuen Multiroomservices ist noch nichts bekannt. Auch zum angekündigten Kundenbindungsprogramm für langjährige Stammkunden sind noch keine Details verfügbar.

Neues Sky-Ticket-Angebot
Wer die Inhalte von Sky ohne lange Vertragsbindung sofort und überall streamen möchte, kann dies als Nicht-Abonnent via Sky Ticket tun. Ab Mai ist die überarbeitete Sky-Ticket-App inklusive neuem Design, einer überarbeiteten und für alle Plattformen vereinheitlichten Benutzerführung, einer Ticket-basierten Navigation und einer weiterentwickelten Suche verfügbar. Sky-Ticket-Kunden erhalten ebenfalls neue Funktionen wie Continue Watching, Empfehlungen, persönliche Merklisten und einen personalisierten Home Screen.

Das Angebot der zu bestellenden Tickets wurde im Sportbereich angepasst. Sportfans haben die Wahl zwischen dem Supersport Tagesticket, Wochenticket und Monatsticket für das gesamte Sportportfolio der Sender Sky Sport und Sky Fußball Bundesliga. Beim Cinema Monatsticket und dem Entertainment Monatsticket bleibt alles wie gehabt. Sky Ticket ist über das Web, auf Smartphones und Tablets, Spielekonsolen, Smart-TVs, Apple TV, Chromecast, die Sky TV Box und in Zukunft über den Sky Ticket TV Stick verfügbar.

Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, zur Innovationsoffensive: "Wir haben unseren Kunden zugehört und verstanden. Das neue Sky ist für jedermann, denn wir haben es aus den Wünschen unserer Kunden kreiert. Es wird besser, einfacher und schöner als je zuvor. Sky Q hat bereits in Großbritannien und Italien das Fernseherlebnis der Zuschauer revolutioniert. Wir sind sehr froh, dass nun auch unsere Kunden in Deutschland und Österreich in den Genuss kommen. Und mit Sky Ticket präsentieren wir den einfachsten und spontansten Zugriff auf das exklusive Sky Programm - überall, auf jedem Device und ohne lange Vertragsbindung. Dabei steht unsere Innovationsoffensive erst am Anfang: Unsere Kunden dürfen sich bereits in den kommenden Monaten über viele weitere Neuheiten freuen."


Fazit
Ob Sky mit den für Mai angekündigten technischen Updates, neuen Services und neuen Produkten tatsächlich der große Wurf gelingt, bleibt abzuwarten. Einige der "innovativen Funktionalitäten" wie die Autoplay-Funktion sind längst überfällige Antworten auf bereits existierende Funktionen bei Streaming-Anbietern wie Netflix oder Prime Video. Die Idee hinter Sky Q ist durchaus lobenswert und mit Blick nach Großbritannien und Italien auch von Erfolg gekrönt. Bis sich der Multiplattformservice bei den deutschen Sky-Kunden flächendeckend durchsetzt, wird allerdings noch einige Zeit vergehen: Nur ein Teil der Kunden besitzt den Sky+ Pro Receiver bereits. Alle anderen werden Sky Q gar nicht nutzen können.

18.04.2018 - Bastian Knümann/TV Wunschliste
Bild: Sky Deutschland


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Neue Produkte, besserer Service: Sky verspricht Revolution des Fernseherlebnisses ab Mai
TV Wunschliste 18.04.18 15:10 327 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.