tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Weissensee": Vierte Staffel im Mai im Ersten
geschrieben von: TV Wunschliste, 07.03.18 19:04
Seit Herbst 2015 warten die Fans der preisgekrönten Serie "Weissensee" auf neue Folgen. Doch nun hat die ARD endlich den Termin für die vierte Staffel verkündet: Sie wird als Eventprogrammierung am 8., 9. und 10. Mai jeweils in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr gezeigt. Im Anschluss an die ersten beiden Episoden wird am 8. Mai um 21.50 Uhr eine neue Dokumentation zur Serie ausgestrahlt. Darüber hinaus wird parallel zur vierten Staffel eine begleitende Webserie ins Netz gestellt.

Serienschöpferin Annette Hess war an den neuen Folgen aus Zeitgründen allerdings nicht beteiligt. Stattdessen zeichnet Emmy-Preisträger Friedemann Fromm für Drehbücher und Regie verantwortlich. Die vierte Staffel beleuchtet einen Zeitraum, der fiktional bisher kaum behandelt wurde: Von der ersten freien Wahl in der DDR im März 1990 über die Gründung der Treuhand und die Währungsunion im Juli 1990 bis zur Ermordung Detlev Karsten Rohwedders durch einen Scharfschützen der RAF am 1. April 1991. Jeder kämpft auf seine Weise für einen Platz in einem sich neu formierenden Land. Auch und gerade die Mitglieder der Familie Kupfer müssen sich nach dem Zusammenbruch des DDR-Systems neu orientieren.

Wegen seiner Schussverletzung sitzt Falk Kupfer (Jörg Hartmann) im Rollstuhl, weiß aber sein Stasi-Wissen gewinnbringend für einen Westkonzern zu Geld zu machen. Martin Kupfer (Florian Lukas) kämpft um den Erhalt von 100 Arbeitsplätzen in seinem Möbelbetrieb, hat aber wenigstens endlich seine Tochter Anna (Ziva-Marie Faske) wiedergefunden. Seine Freundin Katja (Lisa Wagner) hat als Journalistin zahlreiche Gelegenheiten, um zwielichtigen Geschäften von alten und neuen Seilschaften auf die Spur zu kommen. Nach der frustrierenden Wahlniederlage der Bürgerbewegung steigt Vera (Anna Loos) bei der Treuhand ein, um den Ausverkauf Ostdeutschlands zu verhindern.

Währenddessen will Hans Kupfer (Uwe Kockisch) die Verstrickungen und Untaten des Unrechtsregimes offenlegen. Damit macht er sich nicht nur seine Frau Marlene (Ruth Reinecke) zum Feind, die Angst vor dem finanziellen Ruin ihrer Familie hat, und daher gemeinsam mit dem ehemaligen Stasi-Generalleutnant Gaucke (Hansjürgen Hürrig) SED-Vermögen "in Sicherheit" bringt. Als Dokumente auftauchen, die Hans schwer belasten, könnte Dunja Hausmann ihm dabei helfen, seine Unschuld nachzuweisen. Doch die ist verschwunden...

Seit 2010 sind von "Weissensee" jeweils mit großen zeitlichen Abständen bisher drei Staffeln mit insgesamt 18 Folgen entstanden. Wer die bisherigen Staffeln verpasst hat oder zur Einstimmung noch einmal das Schicksal der Familien Kupfer und Hausmann beginnend im Ost-Berlin des Jahres 1980 verfolgen möchte, erhält ab kommenden Dienstag die Gelegenheit dazu: Das Erste wiederholt die Serie am späten Abend noch einmal von Anfang an. Ab dem 13. März wird sie jeweils um 22.45 Uhr in Doppelfolgen gezeigt.

Bereits 2011 wurde "Weissensee" als Beste Serie mit dem "Deutschen Fernsehpreis" ausgezeichnet. 2016 folgte der "Grimme-Preis" für Staffel 3.

07.03.2018 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ARD/Frederic Batier


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Weissensee": Vierte Staffel im Mai im Ersten
TV Wunschliste 07.03.18 19:04 226 
  "Weissensee" ... im Ersten
0815xxl 13.03.18 16:54 78 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.