tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv tv-kult.de
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"Der Name der Rose": Michael Emerson ("Lost") ergänzt Cast der Historienserie
geschrieben von: TV Wunschliste, 07.02.18 11:30
Unter Beteiligung der Tele Münschen Gruppe entsteht aktuell die achtteilige Serie "Der Name der Rose" in Italien. Dort wurde nun die Verpflichtung des zweifach Emmy-prämierten Darstellers Michael Emerson für eine Hauptrolle verkündet. Emerson machte sich als Benjamin Linus in "Lost" einen Namen als Bösewicht, in "Person of Interest" spielte er hingegen zuletzt den philantropischen Harold Finch.

Die Dreharbeiten zu "Der Name der Rose" haben bereits Mitte Januar in Rom begonnen. Emerson wird den Fürstabt des Klosters spielen, in dem Protagonist William von Baskerville ermittelt. Die Rolle des Fürstabts wird als ambivalent beschrieben, er sei habgierig und übersensibel.

Die Serie "Der Name der Rose" entsteht nacheinander an unterschiedlichen Schauplätzen. Daher ist es kein Problem, dass diese Hauptrolle nun erst besetzt wurde, wo die Dreharbeiten schon einen Monat laufen. Die Serie basiert auf dem historischen Roman "Il nome della rosa" von Umberto Eco, der im Jahr 1980 erschienen ist und dem auch die Verfilmung "Der Name der Rose" von 1986 mit Sean Connery, Christian Slater und F. Murray Abraham zugrundeliegt.

Die Handlung von "Der Name der Rose" spielt im Jahr 1327 in einem abgelegenen Kloster in den Alpen und dreht sich um mehrere merkwürdige Todesfälle, die am Rand eines kirchenpolitischen Disputs stattfinden. Dabei muss der Papst-Kritiker und Franziskaner-Mönch William von Baskerville (im Film Connery, hier John Turturro; "The Night Of") sich gegen den Inquisitor Bernardo Gui (im Film Abraham, hier Rupert Everett) eben wegen seiner von den päpstlichen Lehren abweichenden Interpretation der Bibel verteidigen - auch für seinen Orden, wobei das Ganze auch kirchenpolitische Hintergründe im Streit zwischen dem Papst und dem deutschen Kaiser hat. Für William steht zu befürchten, dass an ihm ein Exempel statuiert werden könnte.

Derweil versucht William, mithilfe seines jungen Protegé Adson von Melk (im Film Slater, in der Serienadaption Damian Hardung; "Club der roten Bänder") Morde an dem Kloster aufzuklären - wobei er sich vorurteilsfrei wissenschaftlicher Methoden bedient, während Verleumdung und Aberglaube die Gemüter in der Gegend antreiben.

Weitere Hauptrollen haben Sebastian Koch ("Homeland"), James Cosmo (Jeor Mormont in "Game of Thrones"), Richard Sammel ("Inglourious Basterds", "The Strain"), Fabrizio Bentivoglio ("Die süße Gier"), Greta Scarano ("Romanzo Criminale"), Stefano Fresi und Piotr Adamczyk ("Counterpart").

Angestoßen wurde die Serienadaption von von RAI Fiction, 11 Marzo und Palomar, die TMG übernimmt den weltweiten Vertrieb.

07.02.2018 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: CBS


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Der Name der Rose": Michael Emerson ("Lost") ergänzt Cast der Historienserie
TV Wunschliste 07.02.18 11:30 116 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags (IP-Adresse wird gespeichert).
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.