tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
(Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
geschrieben von: TV Wunschliste, 21.05.04 18:18
Im deutschen Fernsehen laufen immer weniger Spielfilme und Fernsehserien, dafür sind Magazinsendungen und Talkshows deutlich auf dem Vormarsch.

Das ist das Ergebnis einer von den Landesmedienanstalten veröffentlichten Langzeituntersuchung, die die Jahre 1998 und 2003 miteinander vergleicht. Wie die GöfaK Medienforschung in Potsdam im Auftrag der Medienwächter ermittelte, hat vor allem der Privatsender ProSieben, der vor 15 Jahren im wesentlichen mit US-Serien und Spielfilmen startete, sein Fictionprogramm abgebaut. Der Anteil halbierte sich hier im Vergleichszeitraum von 50,8 auf 24,0 Prozent und unterschreitet damit sogar den Fernseh-Marktführer RTL, der seinen Serien- und Spielfilmanteil von 37,6 auf 25,0 Prozent zurückfuhr. Bei Sat.1 sank der Anteil von 39,5 auf 32,1 Prozent.

Auch die kleineren Sender, die traditionell meist von Wiederholungsprogrammen im Fictionbereich leben, verzeichneten rückläufige Tendenz: RTL II reduzierte die Fiction von 48,2 auf 43,0 Prozent, Kabel 1 von 73,8 auf 62,4 und Vox geringfügig von 47,7 auf 46,2 Prozent.
Ein umgekehrtes Bild ergibt sich dagegen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern: Hier stieg der Anteil dieses Genre von 29,8 auf 32,2 Prozent in der ARD und von 28,0 auf 28,8 Prozent im ZDF.

Bei den Privatsendern sind vor allem Magazine mit Lifestyle, Wellness und Boulevardelementen, aber auch Reportagen, Talks und Dokumentationen auf dem Vormarsch. Dieser Bereich der "Fernsehpublizistik" stieg bei ProSieben von 16,6 auf 41,5 Prozent, bei RTL von 32,9 auf 39,7 Prozent, bei Sat.1 von 27,0 auf 30,6 Prozent, bei RTL II von 9,3 auf 18,4 Prozent und bei Kabel 1 von 5,6 auf 10,0 Prozent.

Und das, obwohl der Programmbereich der Pseudo-Dokumentationen von Lenßen & Partner, Niedrig & Kuhnt bis zu Abschlussklasse 2004 oder Psycho- und Gerichtsshows mit frei erfundenen Fällen und gecasteten Darstellern von Zwei bei Kallwas über Das Jugendgericht bis zu Richterin Barbara Salesch doch wohl eigentlich eher der Sparte "Fiction" zuzuordnen wäre.

21.05.2004 - RS/Quelle: Intrinet/dpa

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
TV Wunschliste 21.05.04 18:18 981 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
mrtv 21.05.04 18:42 453 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
Mr Butermaker 21.05.04 20:25 370 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
Piper 21.05.04 22:59 366 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
Wassernase 23.05.04 08:09 300 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
Claudie 23.05.04 10:22 286 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
amsp 23.05.04 11:02 294 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
tiramisusi 23.05.04 10:44 302 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
amsp 23.05.04 11:05 319 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
tiramisusi 23.05.04 11:15 300 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
amsp 23.05.04 13:04 295 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
tiramisusi 23.05.04 13:14 291 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
TVFmurphy 24.05.04 08:53 286 
  Re: (Pseudo)Reality statt Serien? - Fiction im Fernsehen auf dem Rückzug
Elelith Sternstaub 24.05.04 13:05 330 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.