tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
wunschliste.defernsehserien.detv-kult.de
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Anzeige
DVD-Tipps:
Floris von Rosemund (3 DVDs)

EUR 23,99

Beauty and the Beast - Staffel 1 (6 DVDs)

EUR 39,99

IN PARTNERSCHAFT MIT
Filme im Kino, Fernsehen & auf DVD
Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
geschrieben von: invwar, 15.02.17 06:06
Ja, der Film ist wirklich nix fuer Maenner (oder Menschen mit gutem Filmgeschmack). Die Erotik und Romantik ist diesmal eindeutig besser als im ersten Film, wo man nun beim besten Willen keinen echten Funken zwischen den beiden feststellen konnte (da wars auf Level Friends with benefits). Diesmal kann man denen aber echt abnehmen, dass die ein paar sind.

Was allerdings laecherlich ist, ist "die Storyline". Achtung (hust) "Spoiler": Alle Handlungen werden einfach zu wenig behandelt! Der Plot mit der Exfreundin ist ja noch OK als Nebenhandlung, haette man zwar noch etwas besser ausbauen koennen (wie zum Henker hat die zB freien Zugang zu Annas Wohnung ohne das die das je merkt?), aber noch akzeptabel.
Die Geschichte um Mrs Robinson ist dagegen aber laecherlich, OK, sie meint immer noch Kontrolle ueber Christian zu haben, aber das, was gezeigt wird? Sie haette doch zumindest bisschen fieser zu Anna sein duerfen oder zumindest versuchen koennen Christian zu kontrollieren. Aber nope, nix, sie zieht einfach ab, nachdem wohl Christians Mutter auch nach x Jahren endlich mal die Augen aufgegangen sind. Verschenkter Plot.
Der Hubschrauberccrash war dann wohl nur im Film mies, Christian kommt einfach so rein, umarmt alle und so weiter. An sich alles OK, aber wieso kommt er einfach so rein ohne vorher anzurufen? Nichtmal Polizei da oder hat angerufen. Dank IMDB Forum (sniff, byebye) habe ich aber erfahren, dass Christian Bindungsprobleme hat (was im Film durch den Heiratsantrag an sich nicht ersichtlich war) und als Semi-Soziopath nicht auf die Idee kam, dass sich irgendwer Sorgen um ihn macht. So ergibt es natuerlich Sinn, dass er einfach gemuetlich nach Hause faehrt ohne vorher mal bei Familie durchzurufen, wie es jeder normale Mensch machen wuerde.
Das groesste Problem hatte ich aber mit Jack Hyde. Aus was fuer ner miesen Fanfic ist der denn? Erst ist er der charmante Boss von Anna, bekommt aber von Christian einen Korb und dann geht er direkt ueber zum extremsten, was man machen kann? Man haette ihn zumindest doch besser als sehr besitzergreifend definieren muessen, damit das glaubhaft wird. Besonders wenn man betrachtet, dass er genau weiss, dass Anna mit Christian, einen Milliardaer mit viel Macht zusammen ist, ist das mehr als unglaubwuerdig, da nur ein total idiotischer Psychopath sowas machen wuerde, aber nicht ein Chef, der seine Position einfach ausnutzt. Es war ihm klar, dass er hier nicht in der Machtposition ist und welche Konsequenzen sein tun hat. Deswegen ist der Part einfach grenzdebil, besonders mit dem Foreshadowing. Es haette nur eine Sache diesen Plotpoint retten koennen und zwar der, dass Christian ihn bezahlt hat, das zu machen um Anna mehr in seine Arme zu treiben. Haette einen besseren Konflikt erzeugt und auch Christian viel besser charakterisiert. Zumal es dann klar gewesen waere, dass Jack niemals in Wirklichkeit so weit gegangen waere, da gespielt. Sowas waere gutes Storytelling gewesen, waere aber naturlich ein Nogo fuer die schmachtenden Damen.

Alles im allem nicht viel ueber dem Niveau eines Bergdoktor-Groschenromans aus dem Schreibwarenhandel.

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
Kate 14.02.17 10:55 176 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
faxe61 14.02.17 20:43 43 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
Kate 14.02.17 22:25 43 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
invwar 15.02.17 06:06 58 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
Kate 15.02.17 12:45 52 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
invwar 16.02.17 04:15 32 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
Kate 16.02.17 23:52 22 
  Re: Kates Filmkritik: 50 Shades Darker
invwar 17.02.17 03:16 48 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags (IP-Adresse wird gespeichert).
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.