tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
wunschliste.defernsehserien.detv-kult.de
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
geschrieben von: wunschliste.de, 09.01.17 14:27
Schauspieler Dietz-Werner Steck, der vor allem in seiner Paraderolle als Ernst Bienzle in den SWR-"Tatorten" aus Stuttgart einem Millionenpublikum bekannt wurde, ist am 31. Dezember 2016 im Alter von 80 Jahren gestorben.

Dietz-Werner Steck wurde am 30. Juli 1936 in Waiblingen geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung von 1959 bis 1962 an der Staatlichen Hochschule in Stuttgart. Jahrzehntelang, von 1962 bis 1996, war Steck Ensemblemitglied beim Württembergischen Staatstheater Stuttgart. Von 1991 bis 2007 ermittelte der "schwäbische Columbo" mit Trenchcoat und Hut in 25 "Tatort"-Fällen nach dem Prinzip: Gucken, verstehen, verhaften. Steck selbst beschrieb Bienzle gerne als "Anti-Schimanski", dessen Stärke das stille Beobachten gewesen ist.

Darüber hinaus stand Steck in Fernsehfilmen wie "In Sachen Kaminski" sowie in Serien wie "Laible und Frisch" und "Ein Fall für B.A.R.Z." vor der Kamera. Seine Heimat blieb jedoch stets das Theater, wo er mit Auftritten in Titelrollen der "Entaklemmer" und in Felix Hubys Stück "Grüß Gott, Herr Minischter" brillierte. 2002 wurde Steck mit der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

"Wir haben mit Dietz-Werner Steck einen großartigen Schauspieler und ein schwäbisches Original verloren. Als Tatort-Kommissar Ernst Bienzle hat er die Fernsehzuschauer im gesamten deutschsprachigen Raum begeistert. In 25 Bienzle-Folgen war Dietz-Werner Steck nicht nur ein Garant für spannende Unterhaltung, sondern auch ein Botschafter für den Südwesten und seine Eigenarten. Niemand konnte einen 'Bruddler' besser spielen als er. Für den SWR stand er bis ins Alter vor der Kamera, zuletzt in 'Die Kirche bleibt im Dorf'", so SWR-Intendant Peter Boudgoust.

Im vergangenen Juli hatte Steck mit seiner Frau Hanna, mit der er fast 48 Jahre lang verheiratet war, sowie seinen Kindern und Enkeln seinen 80. Geburtstag gefeiert.

09.01.2017 - Glenn Riedmeier/wunschliste.de
Bild: SWR/Schweigert


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
wunschliste.de 09.01.17 14:27 447 
  Schauspieler Dietz-Werner Steck ist tot
Pluto 09.01.17 13:39 193 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
Wikki 09.01.17 21:17 156 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
NetterGorilla 10.01.17 00:43 125 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
Hitch 10.01.17 01:51 136 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
Wikki 10.01.17 22:46 124 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
thomreu 11.01.17 16:41 108 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
Sir Hilary 11.01.17 17:36 124 
  Re: Schauspieler Dietz-Werner Steck im Alter von 80 Jahren verstorben
Kassengestell 12.01.17 10:08 164 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags (IP-Adresse wird gespeichert).
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.